TSG Warin : Mitglieder der TSG Warin wählen neuen Vorstand: Björn Griese ist Vereins-Chef

Der neue Vorstand der TSG Warin.
Der neue Vorstand der TSG Warin.

svz.de von
29. Mai 2017, 23:45 Uhr

Die Mitgliederversammlung des TSG Warin wählte jetzt einen neuen Vorstand. Geleitet wurde die Versammlung vom scheidenden Vorsitzen Frank Ridder, der sich nun voll und ganz seiner neuen Aufgabe als Vereinsvorsitzender des FC Seenland Warin widmen kann. Mit dem neuen Verein hat sich quasi die Abteilung Fußball aus der TSG Warin ausgegliedert. Ridder informierte die TSG-Mitglieder über die Beweggründe der Neugründung, die für ihn in der Neugliederung der Fußball-Ligen und des daraus resultierenden hohen Qualitätsanspruchs an sportliche Leistungen liegen. Man wolle sich voll und ganz auf den Fußball, auch im Nachwuchsbereich, konzentrieren, wünscht sich aber eine gute Zusammenarbeit mit der TSG Warin.

In den neuen Vorstand wurden Björn Griese (Vorsitzender), Jörn Stäge (Stellv. Vorsitzender), Doreen Kloss (Kassenwartin), Karola von Falken (Schriftführerin), Thomas W. Krause (Öffentlichkeitsarbeit) und Jonathan Kloss (Jugendwart) gewählt.

Für den Vorstand verkündete Björn Griese, dass man geschlossen weiterhin den Breitensport insbesondere in den Abteilungen Volleyball, Gymnastik und Basketball fördern will und dabei die Jugendarbeit nicht zu kurz kommen soll. Der Spielbetrieb im Volleyball und Aktivitäten, wie das jährliche Volleyball-Turnier sollen selbstverständlich fortgeführt werden. Im Basketball soll ein Jugendtraining etabliert werden.

Zuvor sind jedoch Übergaben und Übergang von vertraglichen Verpflichtungen zu klären. Dazu wünscht sich der neue Vorstand eine gute Zusammenarbeit mit dem FC Seenland, der Stadt Warin und allen weiteren Partnern.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen