Segeln : Malte und Lillemor ganz vorn

Erfolgreiche Opti-Segler (v.l.): Johan Ullmann, Vreda Quandt, Lillemor Schreiber, Malte Buddenhagen
Foto:
Erfolgreiche Opti-Segler (v.l.): Johan Ullmann, Vreda Quandt, Lillemor Schreiber, Malte Buddenhagen

Erfolgreicher Saisonstart mit zwei Top-Ten-Platzierungen für das Opti-Racing Team des Sternberger Segelvereins

svz.de von
25. April 2016, 22:52 Uhr

Am vergangenen Wochenende starteten die vier Kinder des Sternberger Opti-Racing Teams in Rostock beim „Gothaer Junior Cup“ gemeinsam in die neue Regattasaison. Die Veranstaltung wurde durch den ortsansässigen Segelverein Turbine Rostock auf der Unterwarnow im Stadthafen von Rostock organisiert.

Durch die Lage des Segelreviers hatten die Kinder teils mit stark drehenden Winden zu kämpfen. Am Start waren 39 Optimistensegler und -seglerinnen aus Mecklenburg-Vorpommern. Insgesamt wurden sechs Wettfahrten gesegelt. Am besten kamen Malte Buddenhagen und Lillemor Schreiber mit den Bedingungen klar und konnten bereit in den am Sonnabend gesegelten vier Wettfahrten den Grundstein für den späteren Erfolg legen.

Malte belegte am Samstag die Platzierungen 10./13./ 10./25., konnte am Sonntag in den beiden noch gesegelten Wettfahrten jeweils den dritten Platz belegen und sicherte sich somit den sechsten Platz in der Gesamtwertung. In der letzten Wettfahrt konnte Malte sogar erleben, wie es ist zeitweise als Erster zu segeln. Nach der Startkreuz ging er als Führender um die Bahnmarke. Lillemors Serie war nicht weniger beeindruckend. Am Sonnabend belegte sie die Plätze 13./6./7./14. Am Sonntag konnte sie in der 5. Wettfahrt einen 5. Platz ersegeln. Die stark drehenden Winde verhinderten eine bessere Platzierung. Die letzten Wettfahrt war ihr Streichergebnis. Am Ende landete sie auf einen hervorragenden 8. Platz in der Gesamtwertung. Vreda Quandt und Johann Ullmann konnten sich mit den Plätzen 30. und 33. im Mittelfeld platzieren. Nächstes Wochenende geht es gleich für die vier weiter. Dann findet in Schwerin der Mini Nord Cup statt. Dort gilt es für die Kinder an den Erfolgen anzuknüpfen und weitere Erfahrungen im Regattasegeln zu sammeln.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen