Brüeler Schützengilde : Kreismeisterschaft Luftgewehr zum vierten Mal mit Brüeler Jugend

Die Brüeler Jugend zeigte bei der Kreismeisterschaft gute Ergebnisse.
Die Brüeler Jugend zeigte bei der Kreismeisterschaft gute Ergebnisse.

23-11441959_23-66107802_1416392141.JPG von
18. März 2019, 23:56 Uhr

In Schwerin trafen sich am vergangenen Wochenende Mädchen und Jungen zur Kreismeisterschaft des Kreisschützenbundes Ludwigslust-Parchim. Zum vierten Mal hatte sich die Brüeler Schützengilde 1425 entschieden, entsprechend dem Leistungsstand eine große Abordnung der Jugendabteilung zu entsenden. Das Gros der Jugend schoss bei diesem Wettkampf erstmals auf einer Elektronischen Anlage. Außer die Teilnehmer, die schon mal bei einer Landesmeisterschaft dabei waren.

Da die vier Mädchen und die fünf Jungs, seit ca. sechs Monaten aktiv trainieren, um ein gutes Ergebnis zu erreichen, waren die Erwartungen etwas gedämpft. Die Konkurrenz war dieses Jahr sehr hoch. Am Wettkampftag waren die jüngsten der Jugendschützen daher ziemlich nervös und aufgeregt. Das wusste auch Jugendwart Annett Vollmann von der Brüeler Schützengilde und versuchte zu beruhigen und zu motivieren.

Die Teilnehmer traten in der Disziplin Luftgewehr Auflage an. In der Schülerklasse traf Julia Malchow 180 von möglichen 200 Ringen und wurde Zweite. Ihre Vereinskameradin Angelique Krüger landete mit 155 Ringen auf dem 5. Platz. Bei den Jungs eroberte Magnus Zerwer (170 Ringe) den Bronzeplatz in der Schülerklasse und Till Jankowsky (160) wurde Vierter. In der Jugendklasse kam Lian Schwertfeger mit 258 von 300 Ringen auf Platz sieben. Dario Schnellenkamp erreichte in der gleichen Altersklasse Rang zehn mit 235 Punkten. Florentine Vollmann sicherte sich bei den Juniorinnen I den zweiten Platz mit 276 von möglichen 300 Ringen, Hannes Jolitz Platz vier bei den Junioren II mit 286 Ringen. Marvin Kannacher (254) landete auf dem achten Rang.

„Wir sind sehr stolz auf die Mädchen und die Jungs und hoffen, dass sie weiterhin so gute Leistungen vollbringen“, fasst die Jugendwartin zusammen. Denn jetzt freuen sich die Jungschützen der Brüeler Gilde schon auf die bevorstehende Landesmeisterschaft.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen