Leichtathletik : Knapp am Podium vorbei gesprungen

Bettina Strebe  übersprang 3,60 Meter bei den Norddeutschen Meisterschaften in Hamburg.
Bettina Strebe übersprang 3,60 Meter bei den Norddeutschen Meisterschaften in Hamburg.

Sternberger Stabhochspringerin Bettina Strebe springt 3,60 Meter und wird Vierte bei Norddeutscher Hallenmeisterschaft

von
04. Februar 2014, 23:03 Uhr

Am vergangenen Sonntag startete das Goldberger Stabhochsprung-Talent Bettina Strebe bei den Norddeutschen Hallenmeisterschaften in Hamburg. Die Athletin vom 1. LAV Sternberg (Landes-Trainingsstützpunkt) hatte sich viel für diesen Wettkampf vorgenommen, da bei den beiden letzten Starts zu den Landes-Hallenmeisterschaften in Neubrandenburg einiges noch nicht passte.

Gemeldet hatte sie mit einer Höhe von 3,40 Meter, die sie im Dezember in der Leichtathletikhalle Hamburg sprang. In ihrer Altersklasse WJU20 traten von den 14 Mädchen auf der Startliste dann elf auch wirklich an. Bereits beim Einspringen zeigte Bettina Strebe deutlich mehr Sicherheit und Konzentration. So meisterte sie problemlos ihre Anfangshöhe von 3,30 Meter. Auch die 3,40 Meter blieben fehlerfrei. Nach einem missglückten Anlauf wurde dieser kurzerhand um zwei Schritte verlängert und schon klappte der Sprung über 3,50 Meter sicher.

Damit sicherte sich Bettina Strebe bereits die aktuelle Qualifikationshöhe für die Teilnahme an den Deutschen Jugendhallenmeisterschaften in Sindelfingen. Außerdem befanden sich zu diesem Zeitpunkt nur noch sechs Springerinnen im Wettkampf.

Die nun aufgelegten 3,60 Meter bedeuteten die drittbeste persönliche Leistung in der Laufbahn der LAV-Athletin. Hoch motiviert übersprang Bettina diese Höhe wieder im zweiten Versuch. Mit großer Freude erfüllte sie damit die geforderte D-Kadernorm des Leichtathletikverbandes Mecklenburg-Vorpommern von 3,55 Meter auch in diesem Jahr sehr früh. Für die 3,70 Meter wurde ein neuer Stab getestet, welcher aber noch nicht den gewünschten Erfolg brachte. Auf gleicher Sprunghöhe mit der Drittplatzierten errang Bettina Strebe zufrieden einen tollen vierten Platz, zu dem ihr Freunde und Bekannte herzlich gratulierten. Die Gold- und Silberplätze lagen mit 3,80 Meter und 3,70 Meter in greifbarer Nähe.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen