zur Navigation springen

Handball Bezirksliga West : Handballjahr geht zu Ende

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Sternberger Jugendmannschaften bestreiten morgen letzte Heimauftritte 2015 in der Finkenkamp-Halle gegen den Plauer SV

Morgen um 13 und um 15 Uhr finden die letzten Sternberger Heimspiele des Jahres in der Handball-Bezirksliga statt. In der Finkenkamp-Halle spielen die Mannschaften der männlichen Jugend-C und B vom SV Aufbau Sternberg gegen die Teams vom Plauer SV.

Nach den Auswärtsniederlagen des vergangenen Wochenendes sind die Sternberger Mannschaften wieder auf sehr unterschiedlichen Kursen. Für die bei der TSG-Wismar fast deklassierte C-Jugend, nach dem 10:9-Halbzeitergebnis verlor der SV Aufbau noch mit 13:28 Toren, geht es um Wiedergutmachung und den Erhalt einer Minimal-Chance auf den Bezirksliga-Meistertitel.

Bei der B-Jugend, das Team steht mit 0:12 Punkten am Tabellenende, sind die Ziele deutlich bescheidener zu definieren: Leistungssteigerung von Spiel zu Spiel, um in der Endrunde ab Januar 2016 gegen die Platzierten der Gruppe II auch endlich den lang ersehnten Erfolg zu haben. Beim Heimspiel-Hallendebüt in Brüel vor zwei Wochen war nach der verdienten Vier-Tore-Halbzeitführung (10:6) gegen den SV Blau-Weiß Grevesmühlen der erste Sieg schon greifbar nahe. Leider reichte die Konzentration und die Kondition nicht für die 50 Minuten Spielzeit (Endstand 19:23).

Das morgen für 17 Uhr angesetzte Heimspiel der Aufbau-Männer In der Bezirksliga wird nicht ausgetragen. Damit findet die nächste Begegnung erst am 24. Januar 2016, um 17 Uhr, auswärts beim TSV Goldberg statt.

Ab dem 1. Januar 2016 können Freunde und Interessierten des Sternberger Handball-Geschehens alle Termine und sonstigen wichtigen Neuigkeiten über die dann frei zugängliche Webseite www.sternberger-hv.de einsehen. Mit der Ausgliederung aus dem SV Aufbau und der Neugründung des Sternberger HV e.V. wird der Name SV Aufbau bis zum Saisonende nur noch fürs Protokoll und Tabellen im aktuellen Spielbetrieb beibehalten.  

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen