Kegeln : Guten Lauf erneut bestätigt

Pia Winkler (Mitte, helles Shirt) bestätigte in der vergangenen Wochen ihre guten Leistungen.
Foto:
Pia Winkler (Mitte, helles Shirt) bestätigte in der vergangenen Wochen ihre guten Leistungen.

Keglerin Pia Winkler für den erweiterten Kader der Nationalmannschaft berufen /Kreismeistertitel geholt

svz.de von
18. Dezember 2013, 16:13 Uhr

Nach dem erfolgreichen Länderspieleinsatz gegen Dänemark Anfang Oktober absolvierte die Dabeler Keglerin Pia Winkler in den vergangenen Wochen weitere Punktspiele in der Landesliga, sie startete beim Deutschlandpokal in Peine und am vergangenen Wochenende bei den Kreismeisterschaften in Neukloster.
Mit dem KV Landkreis Rostock eilt sie von Sieg zu Sieg und war jeweils Mannschaftsbeste in Grimmen und Greifswald. Mit drei Turniersiegen ist das KV-Team schon vorzeitig Landesmeister und hat sich für die Deutschen Meisterschaften 2014 in Lüneburg qualifiziert.

Beim Deutschlandpokal in Peine starteten vier Mädchen und vier Jungen der Landesauswahl MV. Es wurden drei Runden an zwei Tagen gespielt. Die Mecklenburger konnten ihre Leistungen zwar im Wettkampf steigern, aber zu einer Medaille reichte es diesmal nicht. Auch Pia hatte ihre Startschwierigkeiten und kam dann immer besser in Form und holte mit Lina Feutlinske im Doppel die entscheidenden Punkte um den sechsten Platz zu sichern. Bei der Siegerehrung erhielt Pia die Berufungen für den erweiterten Kader der Nationalmannschaft 2014. Dies betraf auch ihre Mitspielerinnen Lina und Sarah Feutlinske.

Bei den Kreismeisterschaften in Neukloster hatte Pia ihren großen Auftritt. Mit überragenden 868 Holz wurde sie Kreismeisterin. Sie hatte 13 Holz Vorsprung zur Zweitplatzierten Sarah Feutlinske (855). Dritte wurde Emily Fischer (Neubukow, 853) vor Lina Feutlinske (834), Theresa Neubauer (829) und Jessica May (Neubukow, 828). Alle genannten Spielerinnen haben sich somit für die Landesmeisterschaften im Einzel durchgesetzt und hoffen den Weg zur Deutschen Meisterschaft im Einzel zu finden.

Dies war für Pia und der gesamten Mannschaft ein toller Jahres ausklang und stimmt sehr hoffnungsvoll für das kommende.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen