zur Navigation springen

E-Jugend-Turnier : Gute Vorbereitung für Landesturnier

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Sternberg/Brüeler E-Junioren landeten bei eigenem Turnier auf den Plätzen eins und vier / Team fährt am 15. Februar zur Landesmeisterschaft

Am vergangenen Sonnabend richteten die Verantwortlichen vom Brüeler SV für die E-Junioren der SG Sternberg/Brüel ein Hallenturnier aus. Wie schon in den Vorjahren freuten sich die Spieler auf interessante neue Gegner und wollten als Hallenkreismeister mit anderen Teams die Kräfte messen. Mit dem ESV Schwerin und dem VfL Blau-Weiß Neukloster wurde das Teilnehmerfeld komplettiert. Zwei weitere Mannschaften, eine aus Rostock und eine weitere aus Schwerin hatten kurzfristig abgesagt bzw. sind nicht angereist. So wurde kurz entschlossen der Modus geändert, jeder spielte gegen jeden mit Hin- und Rückrunde.

Die Sternberg/Brüeler Jungs bildeten zwei Mannschaften, damit alle Spieler viel Spielzeit bekommen und Wettkampferfahrung sammeln konnten. Unterstützt wurden sie von zwei Spielern der zweiten Mannschaft, Jendrik Jesse, der später als bester Torwart ausgezeichnet wurde und Max Zuchel, der sich auch in die Torschützenliste eintragen konnte. Auch bei diesem Turnier präsentierten sich die Sternberger in guter Verfassung, gilt es doch, sich für die am 15. Februar stattfindende Landesmeisterschaft in Rostock einzuspielen. Um dort zu bestehen, ist aber unbedingt noch eine Steigerung in einigen Bereichen notwendig.

In Brüel traten gerade in der Hinrunde Defizite auf. Zwar gewann die Erste alle Duelle dieser Serie, aber spielerisch und auch in der Defensive konnte sie nicht überzeugen. Die Zweite hat es gerade im kämpferischen Bereich wesentlich besser gemacht, scheiterte aber zumeist daran, dass in den letzten Spielminuten die Ordnung verloren ging. Im zweiten Turnierabschnitt klappte dann vieles besser. Jetzt hatte auch die 2. Vertretung ihr Erfolgserlebnis, erzielte Tore und punktete. Team Eins steigerte sich nun auch fußballerisch. Vielleicht lag es auch daran, dass mittlerweile jeder Spieler „sein“ Tor gemacht und dann auch ein vom Veranstalter gesponsertes Ü-Ei erhalten hatte. So sahen die vielen Zuschauer richtig gut heraus gespielte Tore, schöne Spielzüge sowie gute Aktionen in der Abwehr. Am Ende belegten die SG-Jungs Platz eins und vier. Nach der Siegerehrung feierten beide Teams gemeinsam, da sie ja eigentlich eine Mannschaft sind und so auch zusammen Erfolge genießen können.


SG Sternberg/Brüel I: Felix Sahm, Finn Jarke, Maurice Jedecke (Torschützenkönig), Randy Dei, Oskar Karrasch, Dustin Czerwonka, Dominik Mews
Sternberg/Brüel II: Jendrik Jesse, Hannes Kersting, Florian Dräger, Jannis Engelmann, Tim Ehmke, Max Zuchel, Kilian Greif, Hannes Wulf


zur Startseite

von
erstellt am 14.Jan.2014 | 22:23 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen