Fussball Kreisoberliga : FC Aufbau Sternberg empfängt Spitzenreiter

Sternbergs Trainer Rolf Brümmer (l.) und Mathias Kisch sind schon gespannt auf den Ausgang des Spitzenduells.
Sternbergs Trainer Rolf Brümmer (l.) und Mathias Kisch sind schon gespannt auf den Ausgang des Spitzenduells.

FCA Sternberg – Marnitz/Suckow

23-11441959_23-66107802_1416392141.JPG von
01. November 2019, 00:00 Uhr

Die Sternberger Fußballherren treten morgen als Tabellenzweiter im absoluten Spitzenspiel der Kreisoberliga gegen Tabellenführer SG Marnitz/Suckow an. Anpfiff ist um 15 Uhr im Sternberger Stadion am See.

Der Spitzenreiter könnte sich morgen weiter absetzen, oder es kommt zum Führungswechsel. Zurzeit haben die Aufbau-Spieler einen kleinen Lauf. Die Krönung wäre natürlich die Übernahme der Tabellenspitze mit einem Heimsieg. Aber es wird ein schweres Stück Arbeit für beide Mannschaften. Denn einen echten Favoriten kann man bisher nicht ausmachen. „Eine Zuschauer-Unterstützung wie in der Vorwoche im Derby beim Dabler SV wäre auch morgen wirklich klasse“, wünschen sich die Trainer Rolf Brümmer und Mathias Kisch.

Am Sonntag muss die zweite Mannschaft des FC Aufbau um 14 Uhr beim TSV Goldberg II antreten. Auch die Sternberger Reserve will mit Unterstützung einiger Altherrenspieler erfolgreich sein.

Nachwuchstermine
C-Junioren, Samstag 11 Uhr: Hagenower SV - SG Sternberg/Brüel
E-Junioren, Sonntag 10 Uhr: SV Plate - SG Sternberg/Brüel
E II-Junioren, Samstag 9 Uhr: SV Plate II - SG Sternberg/Brüel II
F-Junioren, Samstag 10 Uhr: SV Plate III - SG Sternberg/Brüel


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen