Kegeln : Dabeler Kegelerin Pia Winkler erneut in Nationalmannschaft berufen

Silber im Doppel: Pia Winkler (l.) mit Theresa Neubauer
Silber im Doppel: Pia Winkler (l.) mit Theresa Neubauer

von
18. Juni 2015, 22:09 Uhr

In den vergangenen Wochen absolvierte die Dabler Keglerin Pia Winkler wieder wichtige Wettkämpfe, um sich für den Kader der Nationalmannschaft im Gespräch zuhalten. Es ist für die Sportlerin die letzte Chance, denn in der kommenden Saison 2015/16 endet die Jugendlaufbahn.

Den Auftakt bildeten die Deutschen Meisterschaften im Dreibahnenspiel in Wolfsburg. Dort gab zum Auftakt mit Felix Grill (Neukloster) einen guten 6. Platz mit 813 Holz (+93 Holz ). Der Weg zu den Medaillen war nicht fern, aber die Konkurrenz sehr groß. Dies zeigte sich auch im Einzel. Mit 797 Holz (+77 ) belegte Pia Winkler den 9. Platz in der Endabrechnung. Insgesamt war der KV Landkreis Rostock aber sehr erfolgreich und holte fünf Medaillen und war der zweitbeste Verein Deutschlands.

Danach stand der Landespokal für Paare in Neukloster im Wettkampgplan. Dort holte die Dabelerin wieder mit Felix Grill die Goldmedaille mit sehr guten 881 Holz. Silber gab es noch mit Theresa Neubauer im Mädchendoppel mit 844 Holz. In diesem Wettbewerb zeigte Pia Winkler schon eine Leistungssteigerung und ließ für die Deutschen Meisterschaften auf Bohle hoffen. In Delmenhorst erspielte Pia als Mannschaftsbeste sehr gute 867 Holz. Eine Medaille der Mannschaft wurde mit den guten vierten Platz knapp verfehlt. Hierbei holte die zweite Mannschaft vom KV Landkreis Rostock überraschend den Deutschen Meistertitel.

Im Einzel kam die Dablerin auf überragende 875 Holz und war damit Vierte im starken Feld von 24 Starterinnen. Der Endlauf brachte keine Steigerung. Dort kam Pia auf gute 862 Holz, und fand sich damit auf den 9. Platz wieder.
Insgesamt zeigte sie wieder starke und stabile Leistungen und dies gab den Ausschlag, dass sie für den Kader der Deutschen Nationalmannschaft nominiert wurde.

Nun bleibt die Hoffnung, zum vierten Mal in der Nationalmannschaft zustehen im Spiel gegen das Nationalteam von Dänemark. Diesmal war der KV Landkreis Rostock auch bei der weiblichen Jugend B erfolgreich. Auch hier holte man die Mannschaftsgoldmedaillen. So bleibt der Gewinn des Deutschlandpokals für Pia Winkler zu Saisonbeginn der größte sportliche Erfolg.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen