zur Navigation springen
Lokaler Sport Anzeiger für Sternberg, Brüel, Warin

20. Oktober 2017 | 05:17 Uhr

Handball : C-Jugend holt dritten Sieg in Folge

vom
Aus der Redaktion des Anzeiger für Sternberg – Brüel – Warin

Sternberger Nachwuchs-Handballer an der Tabellenspitze der Bezirksliga / B-Jugend-Jungs unterliegen zu Hause gegen Wismar 21:26

Zwei wichtige Spiele für den Sternberger Handball-Nachwuchs standen am vergangenen Sonnabend auf dem Programm.

Zunächst erkämpften die C-Jugend-Jungs den dritten Sieg in Folge und eroberte damit die Tabellenführung in der Bezirksliga. Gegen den Schwaaner SV ließ das Team um Mannschaftskapitän Nico Engelmann von der ersten Minute keinen Zweifel an der Zielstellung. Schon nach zehn Minuten führte Aufbau mit 6:1 und behielt den 5-Tore-Vorsprung bis zur Pause (11:6). Anfang der zweiten Halbzeit kamen die Gäste zwar noch einmal auf vier Treffer heran, dann setzten die Sternberger die klareren Akzente und dominierten sowohl im Angriff als auch in der Abwehr. Nach 50 Minuten und dem 24:15-Endstand war der verdiente Erfolg geschafft und die Mannschaft kann sich jetzt voller Selbstvertrauen auf das am 7. November um 15 Uhr stattfindende Heimspiel-Derby gegen den Güstrower HV vorbereiten.

Im zweiten Spiel des Sonnabends empfing die Sternberger B-Jugend die TSG Wismar. Schon während der Erwärmung wurden die Unterschiede beider Teams deutlich. Die Gäste waren mit 13 Spielern angereist, die fast durchweg einen körperlich größeren und athletischeren Eindruck machten, als die zehn Aufbau-Handballer (darunter vier C-Jungen). Trotzdem war beim Gastgeber der Wille und die Zuversicht spürbar, nach drei Niederlagen in Folge endlich erfolgreich zu spielen. Sternberg begann bärenstark in der Abwehr und warf im Gegenzug eine 4:0-Führung heraus. Die TSG-ler waren verunsichert und nahm schon früh die erste Auszeit. Danach wurde die Partie ausgeglichener. Wismar kam zum 7:7-Ausgleich und erhöhte bis zur Pause auf 13:9. Mit der Halbzeitansprache in der Kabine richtete der Trainer die Mannschaft wieder auf und sie gestaltete die zweite Halbzeit zu einer ausgeglichenen Partie. Bis auf drei Tore konnten die Sternberger zwischenzeitlich zwar verkürzen, dennoch gewannen die Gäste mit 26:21. Am Ende zollten sowohl die Sternberger Zuschauer als auch die mitgereisten Gäste-Fans ihren Teams verdienten Applaus für eine höchst unterhaltsame Partie. „Mit dieser Spielweise sollte der erste Sieg schon bald möglich werden“, so Sternbergs Coach. Am 14. November um 15 Uhr empfängt Aufbau dann den SV BW Grevesmühlen zum nächsten Heimspiel – diesmal jedoch erstmals in der Brüeler Sporthalle.
 

Sternberg C-Jugend: Michael Schürer im Tor, Nico Engelmann 5, Chris Möller 1, Josch Bublitz, Tim Sellin, Robert Albrecht 4, Fabian Wruck 5, Rico Schlünz 3, Niclas Kelch 4, Hannes Langpap 2


Sternberg B-Jugend: Vince Brömme, Tim Wagner im Tor, Torben Hildebrandt 3, Kevin Hilberg, Brian Lengert 4, Niklas Kelch 2, Hannes Langpap 5, Robert Albrecht 4, Fabian Wruck 3, Georg Weber




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen