Fussball Landesliga West : Abschied aus der Landesliga

Zum letzten Spiel in der Landesliga, hier beim Einlaufen zuletzt gegen den Doberaner FC (2:3) unter Leitung von Schiri Steffen Ludwig (Rostock), präsentiert sich der FC Seenland noch einmal seinen Fans im heimischen Stadion.
Zum letzten Spiel in der Landesliga, hier beim Einlaufen zuletzt gegen den Doberaner FC (2:3) unter Leitung von Schiri Steffen Ludwig (Rostock), präsentiert sich der FC Seenland noch einmal seinen Fans im heimischen Stadion.

Männer des FC Seenland Warin erwarten heute SpVgg Cambs-Leezen zum Saisonfinale am Glammsee

von
31. Mai 2019, 23:57 Uhr

Zum vorläufig letzten Landesligaspiel empfangen die Wariner Fußball-Herren (16./9 Punkte) heute am letzten Spieltag der Saison 2018/19 einen alten Rivalen. Die Spielvereinigung Cambs/ Leezen (11./29 Punkte) ist ab 14 Uhr in der Wolfsystem-Arena am Glammsee zu Gast. Es ist eine Partie, in der es für beide Teams eigentlich um nicht mehr viel geht. Die Abstiegsfrage ist für die Seenland-Kicker seit längerem geklärt. Der SV Blau Weiß Polz und die Ludwigslust/Grabow liefern sich noch ein Fernduell um den Klassenverbleib. Um den Meistertitel und den damit verbundenem Aufstieg in die Verbandsliga gibt es wohl bis zum Schlusspfiff zwischen den beiden punktgleichen Titelaspiranten FC Schönberg und SV Warnemünde ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen.

In Warin wollen sich die Gastgeber mit einer ordentlichen Leistung nach fünf Jahren Landesliga-Zugehörigkeit aus dieser Spielklasse verabschieden. Und dass, obwohl auch dieses Mal durch unterschiedlichste Gründe Personalmangel herrscht. Vielleicht gelingt dem Wariner Trainer Norman Ziemens mit seinem Team in seinem letzten Spiel an der Seitenlinie für den FC Seenland noch der erste Saisonheimsieg. Das Hinspiel (4:1) und auch die Partie vor gut einem Jahr gegen Cambs/Leezen in Warin (0:1) gewannen die Gäste.

Die Kreisliga-Herren der zweiten Wariner Mannschaft haben an diesem Wochenende spielfrei. Der Nachwuchs ist weiterhin im Rennen Die C-Junioren (Kreisoberliga) des VfL Blau Weiß Neukloster/Warin II reisen heute nach Neuburg (Anpfiff: 9.30 Uhr) zum Neuburger SV. Die D-Junioren des FC Seenland Warin spielen heute um 10.30 Uhr zu Hause gegen den VfL BW Neukloster. Die Wariner F-Junioren (Kreisliga) treten am Sonntag ab 9 Uhr bei den Sportfreunden Schwerin an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen