Sternberger Hochspringer : 1. LAV beim Meeting in Grevesmühlen dabei

Die Sternberger Hochspringer in Grevesmühlen
Foto:
Die Sternberger Hochspringer in Grevesmühlen

svz.de von
30. März 2016, 20:47 Uhr

Zum traditionellen Hochsprungmeeting in Grevesmühlen traten vor den Osterferien die Sternberger Leichtathleten mit sieben Teilnehmern an.

Bestens vorbereitet empfing der gastgebende SV Blau-Weiß Grevesmühlen so viele Starter wie noch nie. Die große Beliebtheit dieses leichtathletischen Höhepunktes zum Ende der Hallensaison spiegelte sich in sehr guten Leistungen, einer begeisternden Stimmung bis hin zum Meetingrekord von 1,85 Meter wider.

Neben den bereits erfahrenen Hochspringern Erik Görtemöller (U18), Tim Rädler (M15) und Thomas Lust (Männer) gingen auch erstmalig mit viel Mut Luisa Schott (W14), Hannah Apel (U18) und Anne Sophie Umlauf (U18) an den Start. Komplettiert wurde das LAV-Team von Leny Gutzeit (W12), welche bereits im Vorjahr bei diesem Event einen guten Einstieg fand. So schafften Luisa, Hannah, Anne und Leny problemlos ihre Anfangshöhe und sammelten von Sprung zu Sprung wertvolle Erfahrungen. Auf der Anlage für die männlichen Springer wurde es dann für die Sternberger sehr spannend, denn jeder der drei LAV-Athleten bewies nicht nur sein technisches Können, sondern versuchte mit großem Einsatz jeweils eine neue persönliche Bestleistung aufzustellen. Trotz aller Bemühungen und sehr guten Leistungen gelang das aber an diesem Tag leider noch nicht. So erwarten die Sternberger Leichtathleten mit neuen Zielen die Freiluftsaison, um wieder auf das Siegerpodest steigen zu dürfen.

Ergebnisse der LAV-Springer:
4. Tim Rädler – 1,55m
4. Thomas Lust – 1,55m
4. Hannah Apel – 1,25m
5. Leny Gutzeit – 1,20m
5. Anne Sophie Umlauf – 1,20m
6. Erik Görtemöller – 1,60m und
9. Luisa Schott – 1,25m.




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen