Fussball : Zweikampf um den Staffelsieg hält weiter an

Christopher Busse (r.) erzielte das Tor des Tages beim BSV Wittenberge.
Christopher Busse (r.) erzielte das Tor des Tages beim BSV Wittenberge.

Am 24. Spieltag der 1. Fußball-Kreisklasse West feierte das Spitzenduo Lanz und Berge klare Heimsiege.

23-11368052_23-66107971_1416392404.JPG von
01. Juni 2015, 12:38 Uhr

Am 24. Spieltag der 1. Fußball-Kreisklasse West feierte das Spitzenduo Lanz und Berge klare Heimsiege.

SV Jahn Lanz – SG Aufbau Stepenitz 4:0 (1:0). Der Tabellenführer zeigte zunächst Respekt vor dem Gegner. Bis auf den Führungstreffer erspielte sich die Jahn-Elf vor der Pause kaum Chancen. Nach dem Seitenwechsel dominierten die Gastgeber, die die Partie aufgrund von Verletzung nur zu zehnt beendeten, das Geschehen und schossen einen klaren Heimerfolg heraus. „Der Sieg geht in Ordnung. Stepenitz war in der Offensive einfach zu harmlos“, sagte Jahn-Coach Jörg Peipp nach Spielschluss. Tore: 1:0 Marcel Niemeyer (16.), 2:0 Tobias Herzberg (58.), 3:0 Christopher Rausch (77.), 4:0 Herzberg (87.).

Berger SV – Einheit Pritzwalk 5:1 (2:0). Ein klarer Sieg der Berger, obwohl die Gäste in Hälfte eins durchaus ihre Torchancen hatten. „Nach der klaren Führung haben wir die Partie dann sauber runtergespielt. Pritzwalk hatte in ihrem Torwart den besten Mann“, meinte BSV-Coach Reiner Müller nach der Partie. Tore: 1:0, 2:0 Markus Krüger (10., 28.), 3:0 Silvio Schuldt (53./Eigentor), 4:0 Danny Telschow (57.), 4:1 Martin Schlickeiser (63.), 5:1 Tobias Lenz (70.).

TSV Uenze 04 II – Lindenberger SV 3:1 (2:0). Die TSV-Reserve zeigte eine geschlossene Mannschaftsleistung, lag schon zur Pause vorn und fuhr am Ende einen verdienten Sieg ein. Mit dem zweiten Erfolg in Folge schoben sich die Uenzer in der Tabelle am LSV vorbei auf Rang zwölf. Tore: 1:0 Andreas Richter (10.), 2:0 Jeffrey Primke (20.), 2:1 David Koschel (80.), 3:1 Primke (83.).

BSV Wittenberge – SV Groß Buchholz II 0:1 (0:1). Ein knapper Sieg der Gäste, die auch die besseren Torchancen besaßen. Christopher Busse erzielte den entscheidenden Treffer in der 34. Spielminute.

Rot-Weiß Gülitz II – SKV Jännersdorf 3:2 (1:2). Die Gülitzer Reserve steckte gegen den Tabellenletzten zweimal einen Rückstand weg und behielt verdient die Punkte. Tore: 0:1 Simon Masijaus (6.), 1:1 Björn Müller (38.), 1:2 Kevin Höppner (44.), 2:2 Florian Blüthmann (55.), 3:2 Ricardo Leu (80.).

SV Buckow – TuS Dallmin 0:0. Die Platzherren hatten mehr vom Spiel, doch Dallmins Torwart Stefan Brüggert rettete seinem Team mit starken Paraden den Punkt.

Pritzwalker FHV 03 II – SV Dergenthin 7:2 (3:0). Die Torfabrik der Liga machte wieder ernst und landete auch mit nur zehn Spielern einen klaren Erfolg. Tore: 1:0 Eike Mollzahn (7.), 2:0, 3:0 Alexander Krüger (23., 45.), 4:0 Mollzahn (46.), 5:0 Krüger (47.), 5:1, 5:2 Stefan Hüttman(70., 79.), 6:2, 7:2 Krüger (86., 88.).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen