Zwei mal auf Platz zwei

Grund zur Freude: Das Team vom FC Förderkader Rene Schneider aus Rostock gewann bei den Perleberger Fußballtagen den 11. Sparkassen Cup der C-Junioren.
Grund zur Freude: Das Team vom FC Förderkader Rene Schneider aus Rostock gewann bei den Perleberger Fußballtagen den 11. Sparkassen Cup der C-Junioren.

Zum Abschluss der Perleberger Fußballtage verpassen Einheit-Teams Turniersieg nur knapp

23-11368052_23-66107971_1416392404.JPG von
20. Dezember 2017, 22:00 Uhr

Der MSV Pampow bei den A-Junioren sowie der FC Förderkader Rene Schneider und der MSV Neuruppin bei den C-Junioren heißen die letzten Sieger der 13. Fußballtage des SSV Einheit Perleberg. Bei den abschließenden drei Turnieren in der Rolandhalle erreichten die Teams der Gastgeber zweimal den 2. Platz.

Bei den A-Junioren lieferten sich die U19-Kicker des SSV Einheit ein packendes Duell um den 1. Roland Cup mit dem späteren Turniersieger aus Pampow. Nach dem 2:2 im direkten Aufeinandertreffen beendeten beide Teams die Konkurrenz punktgleich. Das bessere Torverhältnis entschied für den MSV.

Der jüngere Jahrgang der Perleberger, die U18, belegte im Feld der sieben Mannschaften den 7. und letzten Rang. Aber das Team verzeichnete immerhin zwei Unentschieden. Bester Torwart der Veranstaltung wurde Felix Luther-Mosebach (TSV Hitzacker), bester Spieler Alexander Klitzing (SG Tangermünde) und bester Torschütze Lars Kujawski (Schwarz-Weiß Bismark).

Beim 11. Sparkassen Cup der C-Junioren siegte der FC Förderkader Rene Schneider aus Rostock. Benannt wurde der Verein nach dem ehemaligen Profifußballer und Europameisters von 1996, René Schneider. Er gründete im Sommer 2006 den FC Förderkader. Die Rostocker stellten mit Vanessa Rist zudem die beste Spielerin und mit Collin Neitzel (6 Treffer) den besten Torschützen. Die Perleberger Vertretungen belegten die Plätze fünf und sechs, stellten aber mit David Anwand (Einheit II) den besten Keeper.

Das zweite Turnier der C-Junioren entschied der MSV Neuruppin für sich. Das Team gewann das Finale um den 13. Sparkassen Cup mit 2:1 nach Sechsmeterschießen gegen Einheit Perleberg I. Im Spiel um Platz drei scheiterte Perleberg II ebenfalls vom Punkt (2:3 gegen Barmbek Uhlenhorst Hamburg). Hier starteten acht Teams.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen