zur Navigation springen
Sport in der Prignitz

25. November 2017 | 06:54 Uhr

Fußball : Zurück in die Erfolgsspur

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Heimspiele für Wittenberge/Breese und Meyenburg in der Landesklasse West

von
erstellt am 24.Mär.2017 | 03:00 Uhr

Der 20. Spieltag der Fußball-Landesklasse West startet am Samstag um 14 Uhr mit dem Heimspiel von Wittenberge/Breese gegen die Potsdamer Kickers. Eine Stunde später empfängt Meyenburg den SV Rhinow/Großderschau, Gülitz ist zu Gast in Nauen.

FSV Veritas Wittenberge/ Breese – Potsdamer Kickers (Hinspiel: 1:0). Nach nur drei Punkten aus vier Spielen haben sich die Elbestädter (vorerst) aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet. „Wir müssen uns jetzt auf die kommenden Spiele konzentrieren und wollen da wieder punkten“, meinte Veritas-Coach Christian Krause unlängst. Und vielleicht gelingt es den Grün-Roten ja, Parallelen zur Hinrunde zu ziehen. Damals startete Veritas nach verpatztem Start mit dem 1:0-Sieg in Potsdam eine Erfolgsserie, blieb zehn Spiele in Folge unbesiegt.

Meyenburger SV Wacker – SV Rhinow/Großderschau (2:0). Wacker wartet in der Rückrunde noch auf den ersten Sieg. Da scheint der nach der Winterpause noch punktlose Tabellenvorletzte gerade recht zu kommen, um den Bock endlich umzustoßen. Denn auch die Bilanz spricht für den MSV, der in den letzten fünf Partien gegeneinander viermal den Platz als Sieger verließ.

VfL Nauen – Rot-Weiß Gülitz (2:5). Trotz des klaren Hinspielsieges gehen die Gülitzer in Nauen wohl nur als Außenseiter in die Partie. Denn beim VfL verloren die Rot-Weißen ihre letzten fünf Spiele mehr oder minder deutlich (4:14 Tore). Die Gülitzer müssen schon engagiert zu Werke gehen und VfL-Torjäger Marcel Kuzdak (14 Tore) bestmöglich aus dem Spiel nehmen, soll die Negativserie beendet werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen