zur Navigation springen

Leichtathletik : Zum Auftakt auf dem Siegerpodest

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Athleten der LG Prignitz holen vier Medaillen bei Hallen-Landestitelkämpfen

von
erstellt am 23.Jan.2017 | 23:06 Uhr

In den ersten Wochen des Jahres kämpfen die besten Leichtathleten Berlins und Brandenburgs um die Medaillen unter dem Hallendach. Gleich zum Auftakt dieser Titelkämpfe im Potsdamer Luftschiffhafen sicherten sich die Leichtathleten der LG Prignitz vier Podestplatzierungen.

Elias Labus (männliche Jugend U 16) und Janek Schröder (mJU 20) errangen im Kugelstoßen in ihren Altersklassen jeweils den Vizelandesmeistertitel. Elias Labus stieß die vier Kilogramm schwere Kugel 14,25 m weit. Janek Schröder wuchtet seine Kugel (6 kg) auf die neue persönliche Bestweite von 13,61 m.

Eine weitere Prignitzer Medaille ging auf das Konto aus dem Bereich Wurf/Stoß. Leonie Küchler erzielte im Speerwurf eine neue persönliche Bestleistung (32,58 m), belegte Rang 3 und gewann damit Bronze. Im Hochsprung der Altersklasse (AK) 14 erhielt Elina Brohse für die übersprungene Höhe von 1,49 m ebenfalls eine Bronzemedaille.

Die LG-Sportler Paul Bockelmann (60 m Hürden) und Daniel Flöder (60 m) verfehlten das Siegerpodest mit Platz vier nur knapp. Die in der AK 15 startenden Athleten erzielten dabei neue persönliche Bestzeiten und können deshalb mit ihren Ergebnissen sehr zufrieden sein. Mit weiteren zwölf Endkampfplatzierungen war der erste Auftritt der LG-Athleten bei Landesmeisterschaften in diesem Jahr ein vielversprechender Start ins neue Wettkampfjahr.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen