zur Navigation springen

WM-Gewinnspiel : Wir suchen den Tipp-Weltmeister

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Online-Gewinnspiel des „Prignitzers“ mit dem Brauhaus Alte Ölmühle während der Fußball-WM in Brasilien. Täglich Preise zu gewinnen

von
erstellt am 07.Jun.2014 | 08:38 Uhr

Das Fieber steigt, die Vorfreude wird größer. In fünf Tagen – am kommenden Donnerstag – beginnt in Brasilien mit dem Eröffnungsspiel Brasilien gegen Kroatien die Fußball-Weltmeisterschaft. Bis zum 13. Juli werden 64 Partien ausgetragen, dann steht der Nachfolger von Spanien fest.

Und jetzt kommen Sie, liebe Leserinnen und Leser wieder ins Spiel. Ihr Fachwissen ist gefragt bzw. vertrauen Sie auf Fortuna. Sie können – wie bei der WM 2010 und der der EM 2012 – alle Begegnungen in gemeinsamen Gewinnspiel des Brauhauses Alte Ölmühle mit dem „Prignitzer“ online tippen. Wir belohnen Ihr Mitspielen: Jeder Tagessieger erhält einen Preis (Sachpreis, Gutschein) und am Ende werden die drei besten Tipper gekürt. Sie dürfen sich auf hochwertige Preise freuen. Mehr wird noch nicht verraten.

Dafür schon mal ein paar Teilnahmebedingungen.

Wichtig vor allem: Der Tipp muss mit vollständiger Anschrift des Absenders (e-mail und postalisch) versehen sein. Getippt wird jeden Tag während der WM. Ausnahme: Tage, an denen keine Spiele stattfinden. Dann gibt es auch kein Gewinnspiel.


Täglich Public Viewing an der Ölmühle


Weiter mit dem Modus: In der Vorrunde (dort sind pro Tag zwei oder drei Spiele angesetzt) gibt es für jedes exakt vorhergesagte Ergebnis drei Punkte, für den richtigen Trend (Sieg für ein Team oder Unentschieden) ein Zähler. Der Tipper, der die meisten Zähler sammelt, ist Tagessieger. Bei Punktgleichheit entscheidet das Los.

Wie es dann ab den K.O.-Runden (Achtelfinale bis Endspiel) weitergeht, wird noch mitgeteilt. Teilnehmer können sich an einem oder an allen Tagen am Gewinnspiel beteiligen, jederzeit ein oder aussteigen. Am Ende wird anhand der Gesamtpunktzahl ein Gesamtsieger, der Tipp-Weltmeister ermittelt.

Viele Fußball-Fans werden zu Hause über dem WM-Spielplan schwitzen und sich für einen Tipp entscheiden. Es geht aber auch anders. Auf dem Ölmühl-Gelände gibt es während der WM jeden Tag ein Public Viewing. Dort können am Uferturm die Spiele auf Großbildleinwand in einem Zelt verfolgt werden. Gemeinsam werden Daumen gedrückt, Tore bejubelt oder Niederlagen des Lieblingsteams bedauert. Aber beim gemeinsamen Erlebnis in toller Atmosphäre lässt sich auch mit anderen Fans fachsimpeln.

Mangelnde Bewegung kann beim Torwandschießen oder spannenden Duellen am Kicker ausgeglichen werden. Es laufen noch Planungen, während der deutschen WM-Spiele zumindest vor dem Anpfiff eine kleine Talkrunde mit Fußballern und Trainern aus der Prignitz zu veranstalten. Apropos Partien der Löw-Elf: Beim zweiten Gruppenspiel gegen Ghana am 21. Juni (Samstag/21 Uhr) gibt es ein doppeltes Public Viewing. Die Begegnung wird auch am Nedwighafen im Anschluss an der Drachenbootrennen im Rahmen des Elbebadetages auf einer Großleinwand gezeigt.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen