zur Navigation springen

Prignitz : Weisener F-Junioren bleiben bei Titelgewinn ohne Gegentor

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Eiche-Nachwuchs und Pritzwalker C-Junioren werden Kreismeister

In sechs Altersklassen ermittelten die Nachwuchsfußballer aus der Prignitz und aus Ostprignitz-Ruppin die Hallenkreismeister. Die meisten Titel des Ayanda Cups, nämlich vier, gewannen die Teams des MSV Neuruppin. Mit dem Pritzwalker FHV 03 (C-Junioren) und dem SV Eiche 05 Weisen (F-Junioren) trugen sich auch zwei Prignitzer Teams in die Liste der Kreismeister ein.

Bei den Turnieren der A- und B-Junioren in Perleberg setzte sich der MSV Neuruppin durch. Die A-Junioren der SpG Lanz/Wittenberge-Breese um die Veritas-Spieler Frederik Töpfer und Alexander Helzel belegten Platz zwei nach der 2:4-Niederlage gegen den MSV. Dabei hätte bereits ein Unentschieden gereicht, denn Neuruppin war zuvor gegen Neustadt ausgerutscht.

Die Pritzwalker C-Junioren gewannen in Kyritz vor einem weiteren Team aus der Prignitz, der SpG Perleberg/Weisen/Wittenberge. Das direkte Duell endete 0:0, doch die Perleberger ließen beim 2:2 gegen Wittstock Punkte liegen.

Das Torverhältnis entschied bei den E-Junioren über die Platzierung. Neuruppin I schoss zwei Treffer mehr als Veritas Wittenberge/Breese I.

Nichts anbrennen ließen die Weisener F-Junioren. Sie holten den Titel mit vier Siegen und 19:0 Toren.

zur Startseite

von
erstellt am 15.Jan.2014 | 00:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen