zur Navigation springen
Sport in der Prignitz

17. Dezember 2017 | 20:37 Uhr

Fussball : Weisen klettert auf Rang 2

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Fußball-Kreisoberliga: SV Eiche 05 nach knappen Heimsieg nun punktgleich mit Alt Ruppin vorn

von
erstellt am 22.Sep.2014 | 10:49 Uhr

In der Fußball-Kreisoberliga verbessert sich e Weisen nach dem Sieg gegen Garz/Hoppenrade auf Rang zwei, liegt nur auf Grund des schlechteren Torverhältnisses hinter dem punktgleichen Tabellenführer Alt Ruppin, der das Spitzenspiel in Zernitz gewann.

Eiche 05 Weisen – SV Garz/Hoppenrade 2:1 (1:0). Nachdem Patrick Waltinger einen Strafstoß verschossen hatten (22.), war Gordon Amling fünf Minuten später vom Punkt erfolgreich und brachte Eiche in Front. Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel offener und beide Teams suchten ihr Heil in der Offensive. Sebastian Heise gelang zunächst der Ausgleich (52.). Nach einigen vergebenen Möglichkeiten war es schließlich Waltinger, der in der 78. Minute zum 2:1-Endstand traf.

TSV Uenze 04 – BSV Schwarz-Weiß Zaatzke 1:3 (1:2). Nach anfänglicher Dominanz und dem frühen Führungstreffer geriet der TSV nach einem Doppelschlag Mitte der ersten Halbzeit in Rückstand. Nachdem beide Teams ihre Möglichkeiten nicht nutzten, machten die Gäste mit dem 1:3 den Auswärtssieg perfekt. Tore: 1:0 Sebastian Gerloff (6.), 1:1 Dirk Atlas (21.), 1:2 Christian Mahnke (23.), 1:3 Hannes Henning (72.).

SV Schönberg – SV Sadenbeck 5:0 (2:0). Die Heimelf bot ein starkes Spiel gegen einen robust spielenden, schnellen Gegner. Sadenbeck traf im gesamten Spiel nur einmal den Pfosten und kassierte sogar noch zwei Gegentreffer, als die Gastgeber bereits in Unterzahl spielen mussten. Tore: 1:0, 4:0 Alexander Nowitzki (27., FE, 65.), 2:0, 3:0 Martin Schumacher (59., 65.), 5:0 Moritz Focke (86.). Gelb-Rot: Daniel Mijal, Rot: Danny Schule (beide Schönberg).

SV Blumenthal/Grabow – SV Demerthin 5:4 (3:1). Das rassige Kellerduell mit Chancen auf beiden Seiten entschied Blumenthal am Ende glücklich, aber auch verdient für sich. Tore: 1:0 Steve Hübner (4./Strafstoß), 1:1 Sven Streese (9.), 2:1 Philipp Gaebel (41.), 3:1 Jens Alms (44.), 3:2 Streese (47./Strafstoß), 3:3 Danny Tessmer (67.), 4:3 Gaebel (74.), 5:3 Patrick Niemann (81.), 5:4 Tessmer (84.).

Pankower SV Rot-Weiß – Blau-Weiß Dannenwalde 2:2 (2:0). Die Halbzeitführung der Gastgeber glichen die Blau-Weißen nach der Pause aus. Tore: 1:0 Hannes Krüger (17.), 2:0 Dennis Ribbe (22.). 2:1 Mario Schneider (48.), 2:2 Jens Westphal (67.).

Zernitzer SV – SV Eintracht Alt Ruppin 1:2 (1:1). Die Gäste entschieden das Spitzenspiel mit einem Freistoß in der Nachspielzeit für sich. Tore: 1:0 Wilhelm Krysmanski (33.), 1:1 Enrico Pfefferle (37.), 1:2 Michael Schütt (90.+4).

SV Maulwürfe Neuruppin – Rot-Weiß Kyritz 1:0 (1:0). Das Tor von David Armbruster in der 31. Minute entschied das ereignisarme Spiel.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen