zur Navigation springen

Fussball : Wacker wahrt weiße Weste

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Kreisliga West: Meyenburg II mit fünftem Sieg im fünften Spiel

von
erstellt am 06.Okt.2015 | 00:43 Uhr

Die Reserve des Meyenburger SV Wacker feierte am 5. Spieltag der Fußball-Kreisliga West mit 5:2 gegen Beveringen den fünften Sieg. Neuer Tabellenzweiter ist nach dem 2:1 in Lanz die Elf von Einheit Perleberg II. Das Verfolgerduell zwischen Gumtow/Glöwen und Putlitz endete 2:2. Die Partie Groß Buchholz – Weisen wurde abgesagt.

SV Jahn Lanz – Einheit Perleberg II 1:2 (0:1). Mit einem knappen Auswärtssieg beim Aufsteiger kletterte die Landesliga-Reserve der Kreisstädter auf den zweiten Tabellenrang. Nach dem Perleberger Führungstreffer nach einer guten Viertelstunde gelang bis in die Schlussphase der Partie kein weiterer Treffer. Als die Jahn-Elf doch ausglich, stellte Einheit quasi im Gegenzug den Ein-Tor-Vorsprung wieder her. Der hielt auch in der Nachspielzeit. - Tore: Tino Huneck (16.), 1:1 Philip Awe (83.), 1:2 Nico Kanthak (85.).

Blau-Weiß Lenzen – SC Hertha Karstädt 6:0 (2:0). „Das war kein schönes Spiel. Wir waren schlecht besetzt“, erklärte Karstädts Coach Oliver Melaus die klare Niederlage seiner Elf. Die beendete das Spiel in Unterzahl. Ben Meinhardt sah in der 83. Minute die Gelb-rote Karte und musste vorzeitig duschen gehen. Hertha-Keeper Manuel Ziebart verhinderte eine noch höhere Niederlage. - Tore 1:0 Pascal Marks (3.), 2:0 Tobias Rumsch (17.), 3:0 Mark Gutke (59.), 4:0 Marcel Jentzsch (70.), 5:0 Marks (74.), 6:0 Max Köster (88.).

Berger SV – Rot-Weiß Gerdshagen 1:4 (0:0). Die Gastgeber hatten in der ersten Hälfte die klareren Chancen, nutzten diese aber nicht. Nach der Pause wurden die Berger, deren Einstellung in Ordnung war, von den Rot-Weißen ausgekontert. - Tore: 1:0 Tobias Lenz (55.), 1:1 Jens Ziebol (58.), 1:2 Christian Strauch (71.), 1:3 Ronny Eisen (75.), 1:4 Strauch (82.)

SV Prignitz Bad Wilsnack/Legde – TSV Uenze 04 1:2 (1:0). Ein vor der Pause guter Auftritt der Gastgeber, deren Viererkette gut stand. Stephan Michelis (38.) brachte seine Elf in Führung. Auch nach dem Wechsel hatten die Bad Wilsnacker Chancen, versäumten es aber, das 2:0 zu machen. In der Schlussphase entschied Schiedsrichter Bernd Kuhn, dem beide Seiten eine gute Leistung bescheinigten, in einer aus Sicht der Platzherren fragwürdigen Szene auf Elfmeter für Uenze. Gordon Sohns (80.) verwandelte zum 1:1. Nur zwei Minuten später markierte Manuel Zeggel sogar noch den Siegtreffer für die Gäste.

SG Gumtow/Glöwen – Putlitzer SV 2:2 (1:1). In einer sehr zerfahrenen, sehr umkämpften und mit vielen Fehlern behafteten Partie ging zunächst Putlitz durch Nico Steffen per Freistoß in Front (15.). Benno Brüggemann sorgte vom Punkt nach Foul an Hirsch für den 1:1- Ausgleich (29.). Auch nach dem Wechsel legten erst einmal die Gäste vor. Lukas Blumenthal traf zum 1:2 (58.). Diesmal antwortete die SG prompt. Nach einem der wenigen druckvoll nach vorn vorgetragenen Angriffe war es Hannes Peucker (60.), der das Leder zum 2:2 im Gästetor zappeln ließ.

Meyenburger SV Wacker II – SV Wacker Beveringen 5:2 (3:1). „Wir waren überlegen und unser Sieg hätte nach Chancen deutlich höher ausfallen müssen“, meinte Meyenburgs Torjäger Matthias Dahse. Sein Team war „ganz gut besetzt“ während Beveringen mit nur einem Ersatzspieler antrat. - Tore: 0:1 Thomas Gehrke (16.),1:1 Lars Naussedat (28.), 2:1 Christian Rosental (30.), 3:1 Naussedat (43.), 3:2 Michael Gronau, 4:2 Christian Schulz (83.), 5:2 Ricardo Laszig (89.).

SV Groß Buchholz – Eiche 05 Weisen II abgesagt.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen