zur Navigation springen

Fussball : Veritas-Elf will Lok bremsen

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Wittenberge/Breese empfängt heute Abend Tabellendritten Brandenburg zum Nachholspiel

Landes- und Kreispokal oder Punktspiele unter Flutlicht – Der heutige Mittwoch und der morgige Herrentag bieten den Fans gute Fußballkost. Im Blickpunkt der heimischen Anhänger: Die Landesklasse-Nachholpartie zwischen Veritas und Lok Brandenburg sowie das Kreispokal-Halbfinalspiel Wittstock gegen Pritzwalk.

Landesliga Nord: FSV Bernau – Einheit Perleberg (heute, 20 Uhr). Eine schwere Aufgabe für die Perleberger. Der Tabellendritte braucht einen Sieg, um noch eine Chance im Titelrennen zu haben. Bei Einheit sind Martin Behrend (nach Rotsperre) und Lukasz Polak wieder mit dabei. Fehlen werden Matthias Steffen (Gelb-Rot-Sperre) sowie Patrick Mostaller (Gelbsperre).

Landesklasse West: Veritas Wittenberge/Breese – Lok Brandenburg (heute, 19.30 Uhr). „Schöne Atmosphäre unter Flutlicht und zwei spielerisch gute Mannschaften. Ich freue mich auf diese Partie“, sagte Veritas-Trainer Jens Bartkowiak. Die Lok-Elf befindet sich derzeit in voller Fahrt, holte in der Rückrunde bislang 19 Punkte aus acht Partien und schielt noch ein wenig auf Rang eins. Die Havelstädter hatten das ursprünglich für den 23. April vorgesehene Spiel wegen des Brandanschlags auf ihr Sportlerheim abgesagt.

Kreispokal: Hansa Wittstock – Pritzwalker FHV 03 (Donnerstag, 13 Uhr). In das stets interessante Duell mit dem Nachbarn gehen die Pritzwalker fast in Bestbesetzung. Fehlen wird wohl nur Martin Rohde. Der Finalgegner von Wittstock oder dem FHV wird ebenfalls morgen (11 Uhr) in der Partie Langener SV – Union Neuruppin ermittelt.

Landespokal D-Junioren: Einheit Perleberg – FSV Brieske/Senftenberg (Donnerstag, 11 Uhr). Im Wittenberger Ernst-Thälmann-Stadion spielen der Tabellenzweite der Landesliga Nord und der Spitzenreiter der Südstaffel um den Einzug ins Halbfinale.

Landespokal E-Junioren: Eiche 05 Weisen – FSV Babelsberg 74 (Donnerstag, 10 Uhr). Der Spitzenreiter der Landesliga West (14 Siege/ 117:9 Tore) kommt als Favorit nach Weisen.  

zur Startseite

von
erstellt am 04.Mai.2016 | 06:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen