zur Navigation springen

Schiessen : Treffsichere Gilde-Schützen

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Wittenberger dominieren die Kreismeisterschaften des Prignitzer Schützenbundes in den Luftdruckdisziplinen

Auf dem Schießstand der Wittenberger Schützengilde fanden am vergangenen Wochenende die diesjährigen Kreismeisterschaften des Prignitzer Schützenbundes statt. Wie schon im Vorjahr beteiligten sich mit den Wittenbergern als Gastgeber sowie mit den Schützengilden Frehne-Meyenburg und Lenzen erneut nur drei Vereine des Kreisverbandes an den Titelkämpfen in den Luftdruckdisziplinen. Geschossen wurde in den Disziplinen Luftpistole, Luftgewehr, Mehrschüssige Luftpistole, Luftpistole Auflage und Luftgewehr Auflage. Insgesamt gab es 54 Starts.

In der Schülerklasse gab es laut Wettkampfreglement statt der Kreismeisterschaft eine Pokalwettbewerb. Die Schüler werden ihre Kreismeisterschaften erst Anfang Mai austragen, um sich dann für die Landesmeisterschaften zu qualifizieren. In der Kategorie Schüler männlich ging der Sieg in der Disziplin Luftpistole an den zwölfjährigen Florian Nieß als jüngsten Teilnehmer und bei den Schülerinnen gewann Assal Taqizada. Ebenfalls mit der Luftpistole siegte in der Jugendklasse Alec Kohlhase, der einen zweiten Kreistitel mit der Mehrschüssigen Luftpistole holte. Mit der Luftpistole holten sich Lea-Sophie Krischowski (Juniorinnen B), Susanne Nicolai (Damenaltersklasse), Johannes Sibelius (Schützenklasse), Thomas Gerlieb (Herrenaltersklasse) und Klaus Beckendorf (Senioren/alle SGi Wittenberge) den Titel.

Ein spannendes Duell gab es in der Disziplin Luftpistole Auflage bei den Altersherren. Hier gewann Karsten Mertsch letztlich mit nur einem Ring Vorsprung vor Hendrik Nicolai und revanchierte sich damit für seinen zweiten Platz aus dem Vorjahr. Gemeinsam mit Thomas Gerlieb errangen sie Mannschaftsgold.

In der Damenaltersklasse wurde hier Roswitha Warnau Kreismeisterin. Sie bestritt erst ihren zweiten Wettkampf. In der Klasse Senioren A gewann Hartmut Guse den Siegerpokal vor Hartmut Behrendt und Ingo Rodowski, die damit auch die Mannschaftskonkurrenz für sich entschieden. Kreismeister der B-Senioren wurde Detlev-Peter Bethke. Erster bei den C-Senioren wurde Bodo Knopke von der Schützengilde Frehne-Meyenburg, der mit 84 Jahren als ältester Teilnehmer den einzigen Kreismeistertitel in den Pistolendisziplinen, der nicht in die Elbestadt ging, gewann.

Die Luftgewehrkonkurrenz in der Herrenklasse entschied Andreas Regel (Frehne-Meyenburg) für sich. In der Disziplin Luftgewehr Auflage gingen alle Titel an die Wittenberger Sportschützen: Holger Beckendorf gewann in der Herrenaltersklasse, die Klasse Senioren A dominierte Eberhard Koch, der auch das tagesbeste Ergebnis in dieser Disziplin erzielte, Christine Gielow siegte bei den Seniorinnen A und Detlev-Peter Bethke siegte bei den Senioren B. Bei den Senioren C wurde Artur Weber Kreismeister und bei den Seniorinnen C Hannelore Pomorin.

Nun heißt es warten auf die Zulassung zu den Landesmeisterschaften, die in diesem Jahr am 18. März mit der Luftpistole in Frankfurt/Oder stattfinden werden. An gleicher Stelle finden am 1./2. April die Titelkämpfe in den Auflagedisziplinen statt.  

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen