SSV Einheit Perleberg : Trainer-Duo und sieben neue Spieler

Auch Keeper Kevin Torster (l.) und Torwarttrainer Jürgen „Oskar“ Jesse nahmen Abschied.
1 von 2
Auch Keeper Kevin Torster (l.) und Torwarttrainer Jürgen „Oskar“ Jesse nahmen Abschied.

Maik Arndt und Kevin Torster folgen beim SSV Einheit Perleberg auf Stefan Prüfer und André Schutta

23-11368052_23-66107971_1416392404.JPG von
09. Juli 2019, 22:34 Uhr

Vier Tage vor Beginn der Vorbereitung auf die neue Saison 2019/ 2020 hat Fußball-Landesligist SSV Einheit Perleberg gestern die personellen Veränderungen bekanntgegeben. Wie der Klub auf seiner Vereinsseite in den sozialen Medien mitteilt, trägt ein Trainerteam um Maik Arndt, dem zur Seite Kevin Torster als Co-Trainer steht, in der bevorstehenden Spielzeit die Verantwortung für die Landesliga-Elf.

Maik Arndt war über Jahre ein fester Bestandteil der Perleberger Mannschaft in Landesliga und Landesklasse. Noch heute ist er für die Altherren des Vereins am Ball, feierte mit diesem Team Meisterschaften und Pokalsiege auf Kreisebene.

Der neue Co-Trainer Kevin Torster stand bis zum Abpfiff der vergangenen Spielzeit noch zwischen den Pfosten der der Einheit-Mannschaft in der Landesliga Nord. Als Aktiver zog er sich zurück, wird aber seine große Erfahrung aus vielen Jahren an die Torhüter und das Team weitergeben.

Zu dem neuen Duo an der Seitenlinie gesellen sich sieben Zugänge. Vom Ligarivalen FC 98 Hennigsdorf wechselt Thomas Brackrock nach Perleberg. Vom SV Rot- Weiß Gülitz, der sein Team aus der Landesklasse zurückzog, kommen Stephen Wiede und Andy Wolgast in die Rolandstadt. Neu im Kader ist auch Constatinescu Ovidiu (FC Arges 98/Rumänien). Die weiteren Zugänge sind Torwart Julian Kraus (SSV Einheit Perleberg II) sowie Lukas Schulze und Erik Carl, die beide von den eigenen A-Junioren den Sprung in den Herrenbereich wagen.

Auf der Seite der Abgänge stehen neben den beiden bereits bekannten Kevin Torster und Björn Bauersfeld, die ihre Karriere beendeten, fünf weitere Akteure. Julian Rieck bleibt in der Landesliga und spielt künftig beim FK Hansa Wittstock. In die Kreisoberliga zum SV Blumenthal/Grabow zieht es Jan-Niklas Groth. Juri Zelenko schließt sich dem Kreisligisten Pankower SV Rot-Weiß an. In die gleiche Spielklasse geht es für Lukas Blumenthal und Karl Schmidt. Beide sind ab sofort für den Putlitzer SV am Ball.

„Wir wünschen den neuen Spielern viel Erfolg und Kraft in unserem Team, den abgehenden Jungs ebenfalls viel Erfolg bei den neuen Aufgaben“, heißt es von Vereinsseiten zudem auf Facebook.

Trainingsauftakt für das Einheit-Team ist am Samstag. Das erste Testspiel ist für den kommenden Donnerstag (18. Juli) um 19 Uhr in Perleberg gegen den MSV Neuruppin vorgesehen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen