zur Navigation springen

Fussball : Torfabrik der Liga trifft nur einmal

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Langener SV muss sich beim Remis in Weisen mit einem Treffer begnügen / Garz-Hoppenrade nach Heimsieg neuer Spitzenreiter

von
erstellt am 24.Okt.2017 | 07:13 Uhr

Mit dem Sieg gegen Walsleben übernahm Garz-Hoppenrade die Tabellenführung der Fußball-Kreisoberliga von den, durch die Absage Schönbergs spielfreien, Alt Ruppinern.

Stahl Wittstock – Putlitzer SV 9:0 (4:0). In den ersten 20 Minuten spielten die Putlitzer noch gut mit und hatten sogar die Chance auf den Führungstreffer, aber Stahl-Keeper Gädemann parierte. Mit dem ersten Konter startete die Oliver-Gießel-Show. Der Torjäger der Gastgeber traf in der ersten Halbzeit dreimal und setzte in der zweiten einen weiteren Treffer drauf. Stahl glänzte vor allem mit Konterfußball, die Gänsestädter zeigten nach dem ersten Gegentreffer kein richtiges Aufbäumen. Tore: 1:0, 2:0 Oliver Gießel (23., 27.), 3:0 Michael Sassenhagen (33.), 4:0 Gießel (42.), 5:0 Patrick Schönfeldt (52.), 6:0 Calvin Hahn (60.), 7:0 Gießel (63.), 8:0 Dusty Thon (72.), 9:0 Klaus Schmidt (74./Strafstoß).

SV Eiche 05 Weisen – Langener SV 1:1 (0:0). Es war kein berauschendes Spiel. Die „Torfabrik“ aus Langen (zuvor 34 Treffer) war bemüht und hatte Chancen, ging aber erst eine Viertelstunde vor Spielende durch Daniel Hug (75.) in Front. Die Eichen starteten ihre Schlussoffensive, glichen durch Gordon Lahno (81.) aus und hatten in der Nachspielzeit sogar noch die Riesenchance zum Siegtreffer.

SV Garz-Hoppenrade – Blau-Weiß Walsleben 4:2(1:0). „Wir sind mit dem Ausgang der Partie sehr zufrieden. Es ist alles gut gegangen“, meinte Garz’ Trainer Jan Schülke. Die Personalsituation war bei seiner Elf sehr angespannt, so dass er sich zum Ende der Partie selbst einwechselte. Tore: 1:0 Robert Drews (9./Eigentor), 2:0 Sebastian Busse (53.), 2:1 Sebastian Krüger (61.), 3:1 Busse (62.), 4:1 Eric Pörschke (68.), 4:2 Benjamin Ewert (70.).

Reckenziner SV – SV Blumenthal/Grabow 3:1 (2:0). Der RSV beherrschte die Partie gegen den Tabellennachbarn und lag nach einer Stunde klar vorn. Der Anschlusstreffer der Gäste kam viel zu spät, um dem Spiel noch eine Wende zu geben. Tore: 1:0 Kenny Stibbe (19.), 2:0 (32.), 3:0 Benny Jerichow (60.), 3:1 Steve Hübner (88.).

B-W Wusterhausen – Union Neuruppin II 1:1 (0:1). Tore: Niklas Racko (83.) / Christian Hein (14.).
SV 90 Fehrbellin – BSV SW Zaatzke 2:1 (2:0). Tore: Christian Krahl (8., 43.) / Benjamin Kohlmetz (69.).


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen