Fussball : SV Eiche 05 lässt auch Zernitz abblitzen

Gordon Lahno (am Ball) erzielte gegen Zernitz zwei Treffer.
Gordon Lahno (am Ball) erzielte gegen Zernitz zwei Treffer.

Weisener verteidigen mit 3:1 (1:0)-Heimerfolg ihre Tabellenführung in der Fußball-Kreisoberliga

von
10. November 2014, 10:02 Uhr

In der Fußball-Kreisoberliga Prignitz/Ruppin bleiben die Weisener als einziges Team weiter ohne Niederlage. Die 05er gewannen auch das Spitzenspiel auf heimischem Platz gegen Zernitz klar. Die Überraschung des 10. Spieltages gelang Groß Pankow mit dem 1:0-Heimerfolg gegen die Maulwürfe Neuruppin.

SV Eiche 05 Weisen – Zernitzer SV 3:1 (1:0). Das Spitzenspiel hielt zunächst nicht das, was es von der Tabellenkonstellation her versprach. Nach zerfahrenem Beginn ging Weisen kurz vor der Pause in Führung und baute seinen Vorsprung nach dem Seitenwechsel weiter aus. Den Gästen gelang kurz vor dem Abpfiff der verdiente Ehrentreffer. Tore: 1:0 Patrick Waltinger (39.), 2:0, 3:0 Gordon Lahno (58., 70.), 3:1 Bernhard Legde (86.).

TSV Uenze 04 – Eintracht Alt Ruppin 0:2 (0:1). Die Eintracht war spielerisch das bessere Team und ging verdient in Führung. Danach gestalteten die formverbesserten Uenzer die Partie ausgeglichen, fingen sich wenige Minuten nach dem Wiederanpfiff aber den zweiten Gegentreffer ein. TSV-Keeper Tobias Starost verhinderte danach eine noch höhere Niederlage. Tore: 0:1 Martin Eipel (23.), 0:2 Enrico Pfefferle (52.).

SV Garz/Hoppenrade – SV Demerthin 3:3 (1:1). Eine glückliche aber verdiente Punkteteilung für die Gastgeber, die ab der 63. Minute in Unterzahl (Rot für Frank Lippold) spielten, sich nach dem 1:3-Rückstand aber nicht geschlagen gaben und noch den Ausgleich erzielten. Somit endete die hitzige Partie, die wegen einer Rangelei unter den Fans beider Mannschaften für mehrere Minuten unterbrochen werden musste, remis. Tore: 1:0 Robby Flindt (3.), 1:1 Andre Becker (38.), 1:2 Sven Streese (60.), 1:3 Kevin Grund (72.), 2:3 Flindt (74.), 3:3 Johannes Schulze (81.).

Blau-Weiß Dannenwalde – Schwarz-Weiß Zaatzke 0:2 (0:0). Nach torloser erster Halbzeit verschliefen die Blau-Weißen nach der Pause den Start und kassierten die spielentscheidenden Treffer. Tore: 0:1 Christian Mahnke (49.), 0:2 Dirk Atlas (57.).

SV Sadenbeck – Rot-Weiß Kyritz 1:4 (0:1). Die Sadenbecker wachten erst mit dem 1:2 auf, doch den in den letzten 25 Minuten verletzungsbedingt nur noch zu zehnt spielenden Rot-Weißen gelangen noch zwei Treffer. Tore: 0:1 Jeffrey Milz (13.), 0:2 Driton Baliu (60.), 1:2 Marco Pfeiffer (69.), 1:3,1:4 Baliu (77., 85.).

SV Schönberg – SV Blumenthal/Grabow 2:1 (1:0). Tore: 1:0 Marcel Nichziol (36.), 2:0 Benjamin Ahrndt (59.), 2:1 Steve Hübner (78./Strafstoß).

Pankower SV Rot-Weiß – RSV Maulwürfe 1:0 (1:0). Sven Braband gelang gegen den Favoriten kurz vor dem Pausenpfiff der am Ende spielentscheidende Treffer (45.).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen