zur Navigation springen
Sport in der Prignitz

17. Dezember 2017 | 22:38 Uhr

Fußball : SSV Einheit zahlt Lehrgeld

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

von
erstellt am 15.Sep.2014 | 10:24 Uhr

Der zweite Auswärtsauftritt der Fußballer des SSV Einheit Perleberg verlief doch recht enttäuschend. Die Mannschaft verlor in der Landesliga Nord bei Union Klosterfelde mit 2:6 (1:5).

Dabei begann es für die Perleberger im Duell der Aufsteiger recht ordentlich. Die ersten 15 Minuten spielten sie gut mit. „Ab der 20. Minute haben sie uns dann eine Lehrstunde gegeben, uns überrannt und vorgeführt. Wir sind zum Teil unter die Räder gekommen. Es war eine bittere halbe Stunde bis zur Pause“, sagte Einheit-Trainer Frank Plokarz.

Ein Doppelschlag zum 2:0 für Klosterfelde durch Tobias Marz (17.) und Wojciech Moskalewicz (18.) warf die Gäste aus der Bahn. Richard Steiner (31.) und Alexander Kraatz (38.) erhöhten auf 4:0, ehe der diesmal für den gesperrten Martin Behrend im Sturm eingesetzte Patrick Mostaller (40.) zum 4:1 traf. Per Freistoß erzielte Steiner (45.) den Pausenstand.

Nach dem Wechsel ließen es die Gastgeber etwas ruhiger angehen. „Das war für mich positiv, dass wir uns in der zweiten Halbzeit nicht haben abschießen lassen“, erklärte Frank Plokarz. Tobias Marz (74.) markierte zunächst das 6:1, ehe Patrick Mostaller (84.) für den 6:2-Endstand sorgte. „Wir müssen uns schnell daran gewöhnen, das in dieser Liga ein anderer Wind wehr, ein anderes Tempo gespielt wird“, sagte Plokarz.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen