Spitzenreiter trotz Dämpfer

Vincent Lau vertrat beim ESV-Sieg in Potsdam Jan Sawallisch.
Vincent Lau vertrat beim ESV-Sieg in Potsdam Jan Sawallisch.

Sieg und Niederlage für ESV-Tischtennisherren / Dem 10:6 in Potsdam folgt ein 3:10 gegen Falkensee

von
05. November 2018, 23:00 Uhr

Die Tischtennisherren des ESV Wittenberge grüßen derzeit als Spitzenreiter der Landesliga. Am Doppelspieltag am Wochenende gewannen sie zunächst bei WSG Potsdam-Waldstadt mit 10:6, kassierten dann aber eine 3:10-Heimniederlage gegen Motor Falkensee. Allerdings ist die Tabellenführung eine Momentaufnahme, denn die Wittenberger haben zum Teil drei Spiele mehr absolviert als die Konkurrenz. Dennoch sind fünf Siege aus sieben Spielen eine gute Bilanz.

Beim 10:6-Sieg beim Schlusslicht Waldstadt Potsdam ersetzte Vincent Lau die Stammkraft Jan Sawallisch und machte seine Sache mit zwei Einzelsiegen gut. Die ESVer hatten es bei den noch punktlosen Gastgebern nicht leicht. Die Potsdamer hielten bis zum 4:4 mit, dann gelangen den Wittenbergern durch Dennis Schwarz, Vincent Lau und Kevin Beckendorf drei Einzelsiege in Folge zum 7:4. Kurz darauf führten die Prignitzer mit 9:5. Das Waldstadt-Team konnte noch einmal verkürzen, doch Kevin Beckendorf machte den 10:6-Auswärtserfolg perfekt. Neben Beckendorf (3 Punkte) holten Alexander Krüger, Dennis Schwarz (je 2,5) und Vincent Lau (2) die Zähler für den ESV.

Ganz anders lief es für die Wittenberger in der Heimpartie gegen Motor Falkensee. Zwar wieder mit Jan Sawallisch an Bord, lagen sie dennoch gegen die Gäste nach den Doppeln und der ersten Einzelrunde mit 0:6 in Rückstand. Die beiden anschließenden Erfolge von Jan Sawallisch und Kevin Beckendorf zum 2:6 sorgten für ein ganz klein wenig Hoffnung. Doch die war nach drei weiteren Niederlagen zum 2:9 endgültig dahin. Den dritten ESV-Punkt holte Sawallisch, an der Niederlage änderte das aber nichts mehr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen