Prignitzer kicker kehren zum Liga-Alltag zurück : Selbstvertrauen tanken

Zurück in den Liga-Alltag: Für Lewin Julius Neukirch (M.) und Einheit Perleberg geht es nach dem Freundschaftsspiel gegen Lok Leipzig morgen gegen Grün-Weiss Brieselang.
Zurück in den Liga-Alltag: Für Lewin Julius Neukirch (M.) und Einheit Perleberg geht es nach dem Freundschaftsspiel gegen Lok Leipzig morgen gegen Grün-Weiss Brieselang.

Einheit Perleberg strebt gegen Brieselang ersten Heimerfolg an

23-11368052_23-66107971_1416392404.JPG von
17. September 2020, 22:00 Uhr

Nach der Pokalpause geht für die Fußballer der Punktspielbetrieb weiter. Landesligist SSV Einheit Perleberg empfängt am morgigen Samstag um 14 Uhr im Jahnsportpark die Elf von Grün-Weiss Brieselang. Eine Stunde später, um 15 Uhr, hat dann der SV Eiche 05 Weisen in der Landesklasse das Team von Blau-Gelb Falkensee zu Gast. Zur gleichen Zeit tritt der Pritzwalker FHV bei Eintracht Glindow an. Der FSV Veritas Wittenberge/Breese ist spielfrei.


Landesliga Nord

SSV Einheit Perleberg – Grün-Weiss Brieselang. Mit zuletzt zwei Auswärtserfolgen im Rücken streben die Perleberger jetzt den ersten Heimdreier an. Die Gäste standen zum Zeitpunkt des Abbruchs der vergangenen Spielzeit auf einem Abstiegsplatz, haben sich aber mittlerweile verstärkt und sind mit vier Punkten aus drei Spielen in die Saison gestartet. „Mit Brieselang kommt ein Mitkonkurrent im Abstiegskampf nach Perleberg, da muss man zu Hause die Punkte holen. Ein Erfolgserlebnis würde der Truppe Selbstvertrauen für die kommenden schweren Spiele geben“, sagte Einheit-Trainer Maik Arndt zu der morgigen Partie. Ein wenig Selbstvertrauen sollten die Gastgeber aber schon durch die gute erste Hälfte gegen Lok Leipzig getankt haben.


Landesklasse West

Eiche 05 Weisen – Blau-Gelb Falkensee. Es ist das Duell zweier Aufsteiger, die nach drei Spielen noch unbesiegt sind. Nach jeweils zwei Unentschieden zu Beginn ließ Weisen eine dritte Punkteteilung folgen, Falkensee dagegen feierte mit dem 7:0 gegen Langen den ersten Sieg. „Wir wollen weiterhin ungeschlagen bleiben. Ein Sieg wäre extrem wichtig, weil wir die nächsten drei bis vier Spiele dann nur noch Top-Mannschaften vor der Brust haben“, erklärte Eiche-Coach Christian Hoppe. Personell wird den Weisenern mit Norman Will (doppelter Zehenbruch) ein weiterer wichtiger Spieler für mehrere Wochen fehlen. Dafür hofft Hoppe, dass „wenn es gut läuft Nikki Kout und Jonas Steiner eventuell ihre ersten Spielminuten in der Landesklasse absolvieren können.“

Eintracht Glindow – Pritzwalker FHV. Die Pritzwalker taten mit dem 5:0-Pokalerfolg gegen Langen etwas für ihr Selbstvertrauen. Das soll dazu führen, dass die FHV-Elf nach zwei klaren Niederlagen in den ersten beiden Punktspielen auch dort in die Spur findet. Glindow hat schon vier Partien absolviert, kassierte bei einem Sieg und drei Niederlagen dabei 16 Gegentreffer.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen