Handball : PHC-Sieben winkt besondere Prämie

Mit Einsatz zum vierten Saisonsieg: Christian Walenciak (l., hier gegen Wildau) und der PHC Wittenberge erwarten morgen Bad Liebenwerda.
Mit Einsatz zum vierten Saisonsieg: Christian Walenciak (l., hier gegen Wildau) und der PHC Wittenberge erwarten morgen Bad Liebenwerda.

Sponsor lobt gegen Bad Liebenwerda fünf Euro für jeden Wittenberger Treffer aus

von
21. Januar 2016, 22:04 Uhr

Nach zuletzt drei Auswärtsspielen in Folge präsentiert sich Handball-Brandenburgligist PHC Wittenberge wieder dem heimischen Anhang. Er trifft morgen um 17 Uhr in der OSZ-Halle auf den HC Bad Liebenwerda.

„Jeder von uns weiß um die Wichtigkeit dieser Partie und wir wollen die zwei Punkte“, sagte PHC-Vizepräsident Ingo Lipinski am Telefon über die Bedeutung der Partie gegen den Tabellenvorletzten. Bad Liebenwerda auf Rang elf hat 4:20 Punkte, ließ aber zuletzt mit dem 29:24 gegen den Tabellenfünften Oranienburg II aufhorchen.

Die Wittenberger auf Platz acht haben derzeit vier Zähler mehr auf ihrem Konto als die Gäste und könnten bei einem Sieg einen unmittelbaren Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt distanzieren. Die Stimmung beim PHC ist gut und soll mit zwei Zählern noch besser werden. Denn: „Wir haben zuletzt drei gute Auswärtsspiele gemacht, wurden dafür aber nur mit zwei Punkten belohnt“, erinnerte Ingo Lipinski an die Niederlage in Teltow/ Ruhlsdorf sowie die Unentschieden in Falkensee und Ahrensdorf/ Schenkenhorst.

Gegen Bad Liebenwerda – dort siegte der PHC im Hinspiel 32:28 – bekommen die Wittenberger zusätzliche Motivation von außen: „Jens Ranke vom Body Fit Center zahlt für jedes Tor das wir erzielen fünf Euro. Die Summe, die dabei zusammenkommt, geht an unsere Nachwuchsmannteams“, berichtete Lipinski.

Ein schöner zusätzlicher Ansporn für die PHC-Sieben. Aber der Vizepräsident glaubt nicht an ein leichtes Spiel: „Es wird schwer. Bad Liebenwerda spielt einen offensiven und unkonventionellen Handball. Damit hatten wir schon unsere Probleme.“ Ein paar Probleme gibt es auch hinsichtlich der Aufstellung. Viele PHC-Spieler waren zuletzt angeschlagen. Die endgültige Aufstellung wird wohl erst morgen kurz vor Spielbeginn feststehen. 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen