Schach : Pascal Bräutigam auf Platz 10 bester Prignitzer

Drei junge Schachspieler aus dem Kreis bei Landeseinzelmeisterschaften

von
11. Februar 2014, 10:54 Uhr

Um vordere Plätze konnte der Prignitzer Schach-Nachwuchs bei den Landeseinzelmeisterschaften erneut nicht mitspielen. Die beste Platzierung für die Prignitzer Vereine erreichte der Pritzwalker Pascal Bräutigam, der in seiner Altersklasse (AK) U14 den 10. Platz belegen konnte.

Bei den in Malchow ausgetragenen Landeseinzelmeisterschaften (LEM) von Mecklenburg/Vorpommern gingen in den verschiedenen Nachwuchsaltersklassen drei Teilnehmer aus der Prignitz an den Start. Die größten Hoffnungen auf eine gute Platzierung ruhten auf dem Pritzwalker Pascal Bräutigam, der in der AK U14 das Qualifikationsturnier für den Bereich West gewann. Er bestätigte bei der LEM seine gute Quali-Form. Mit fast durchweg guten Leistungen erreichte Pascal Bräutigam 3,5 Punkte und mit Setzlistenrang 19 einen sehr guten 10. Platz, wobei mit etwas mehr Glück sogar 4 Punkte und Platz neun möglich gewesen wären.

Für die Putlitzerin Manuela Schulz war die Teilnahme an der LEM schon ein großer Erfolg. Im Mädchenturnier der AK U16 gelang ihr gegen stärkere Konkurrenz immerhin ein Sieg. Mehr als der siebte und vorletzte Platz sprang damit aber nicht heraus.

Der Wittenberger Jan-Niklas Trampnau zeigte in seinen sieben Partien in der AK U12 recht unterschiedliche Leistungen. Drei zum Teil schön herausgespielte Siege standen am Ende vier teilweise vermeidbare Niederlagen gegenüber. Mit noch besserer Zeiteinteilung während der Partien wäre für den Wittenberger sicher mehr als der 13. Platz möglich gewesen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen