zur Navigation springen

Handball : Nur Sieg hilft gegen Abstieg

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Perleberger Handballer morgen gegen Luckenwalde

von
erstellt am 30.Mär.2017 | 22:02 Uhr

Für die Handballer des SV Blau-Weiß Perleberg geht es im morgigen Heimspiel in der Verbandsliga Nord im Kampf gegen den Abstieg schon um alles. Nur mit einem Sieg gegen den HV Luckenwalde 09 um 17 Uhr in der Rolandhalle dürfen die Gastgeber weiter auf den Klassenerhalt hoffen.

„Wenn wir so spielen wie gegen Belzig, dann sollten wir diese Partie gewinnen. Wir haben ja auch das Hinspiel in Luckenwalde gewonnen“, erinnerte sich der Perleberger Trainer Jörg Domagala an den 37:35-Auswärtserfolg vom November 2016. Gelingt das den Blau-Weißen erneut, ziehen mit dem morgigen Kontrahenten in der Tabelle nach Punkten gleich.

Dem Tabellenneunten aus Luckenwalde gelang erst ein Saisonsieg. Auswärts mit 31:27 in Hennigsdorf. Dazu kommen fünf Unentschieden. Am vergangenen Spieltag verlor das HV-Team in eigener Halle gegen Spitzenreiter Berolina Lychen 18:23.

Eine Heimniederlage kassierten zuletzt auch die Perleberger, die sich dabei durch die Unparteiischen benachteiligt fühlten. Doch jetzt geht der Blick nach vorn. „Der Ärger ist etwas verraucht. Wir sind dabei, die Mannschaft wieder aufzubauen“, sagte Jörg Domagala.

Eine Mannschaft, die personell ganz gut aufgestellt in dieses vorentscheidende Abstiegsduell gehen könnte. Sie hofft sehr auf das Mitwirken des auch schon gegen Belzig fehlenden Mirko Helmdach. Nicht dabei sein werden der verletzte Michael Franke (Kreuzband) und Gordon Wudke (sah gegen Belzig die Rote Karte und dann die Blaue Karte).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen