zur Navigation springen

Kegeln : Norbert Witzel kegelt mit Bohle-Elite

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Seedorfer heute für Deutschland im Europacup im Einsatz

von
erstellt am 27.Sep.2014 | 12:46 Uhr

Die besten Bohlekegler Europas bestreiten am Wochenende im dänischen Roskilde den Nationen-Cup „Individuell“ 2014. Mit dabei Norbert Witzel vom SV Löcknitzstrand Seedorf 1919, der gemeinsam mit Nico Witter (Fehrbellin/Junioren) und Kai Ludorf (Kiel/Herren) für die deutsche Nationalmannschaft antritt. Witzel (Herren A) hatte sich die Nominierung mit dem Gewinn des deutschen Meistertitels im Juni verdient.

Für den 53-Jährigen ist es nach dem siegreichen Länderspiel gegen Dänemark vor knapp zwei Jahren der zweite Auftritt im deutschen Nationaltrikot. „Soweit wie möglich kommen“ dürfte diesmal die Zielstellung für den Seedorfer Bundesligakegler beim Kräftemessen mit der Keglerelite heißen. Denn beim vom Dansk Kegle Forbund organisierten Europacup kommt es mittels Punktevergabe zu einem Ausscheidungsverfahren.

Acht ausgeloste Spieler kegeln über acht Bahnen jeweils 120 Wurf (je Gasse 15 Wurf). Nach jedem Aufsatzwechsel erfolgt die Punktverteilung (8 – 7 – 6 – usw.). Die vier Spieler mit dem besten Punktverhältnis aus jeder Vorrunde qualifizieren sich für das Halbfinale. In der Vorschlussrunde wird in drei Gruppen mit je acht Keglern gespielt. Die zwei Punktbesten aus jedem Halbfinale sowie die zwei punktbesten Dritten erreichten das Finale.

In Roskilde sind die Nationalteams aus Deutschland, Polen und Dänemark sowie Teams aus vier dänischen Unionsländern und zehn deutschen Bundesländern mit je drei Keglern am Start.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen