zur Navigation springen
Sport in der Prignitz

22. Oktober 2017 | 14:08 Uhr

Neues Konzept muss her

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

von
erstellt am 20.Jan.2017 | 21:44 Uhr

Zum zweiten Mal nach 2013 muss der Kreissportbund eine Sportgala absagen. Seinerzeit fanden sich kaum Kandidaten für die Umfrage, diesmal zu wenig Gala-Interessierte. Dabei wird in der Prignitz oft von allen Seiten betont, dass für den Sport nicht genug getan werden kann. Und dann kein Interesse an der Gala?

Es liegt diesmal vielleicht auch am Datum. Es ist das erste Ferienwochenende. Außerdem häuft sich die Zahl der Sport-Ehrungen: Die Städte, der Regionale Wachstumskern.

Es liegt am Konzept. Wahl und Gala brauchen neue Ideen, ein Alleinstellungsmerkmal. Etwas, das einen Gala-Besuch zur Pflicht werden lässt, einen Wunsch erzeugt: Dort möchte ich dabei sein. KSB und Medien werden überlegen, auf Mithilfe der Sportler und Vereine hoffen, deren Vorschläge abwarten. Im Interesse des Sports.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen