fussball : Meyenburger Reserve nimmt Hürde in Karstädt

Kreisliga West: Wacker II bleibt Tabellenführer

von
29. September 2015, 00:59 Uhr

Mit dem vierten Sieg im vierten Spiel verteidigten Wacker Meyenburg II die Tabellenspitze in der Fußball Kreisliga West. Ebenfalls noch ungeschlagen sind die SG Gumtow/Glöwen (8:0 in Gerdshagen) und der SV Groß Buchholz (3:1 in Berge).

TSV Uenze 04 – SV Jahn Lanz 4:2 (3:2). Staffelneuling Lanz ging zweimal in Führung und machte ein gutes Spiel. Uenzes Michael Schultz ließ gleich mehrere Chancen aus und erzielte die Entscheidung erst eine Minute vor Schluss per Volleyschuss. - Tore: 0:1 Felix Stadler (2.); 1:1 Manuel Zeggel (9.); 1:2 Marcel Niemeyer (10.); 2:2 Sebastian Granzow (33./ Strafstoß); 3:2, 4:2 Michael Schulz (41., 89.).

Berger SV – SV Groß Buchholz 1:3 (1:1). Die Führung der Platzherren durch Tobias Lenz (33.) glich Ludwig Dohnert (44.) noch vor dem Wechsel aus. In der zweiten Halbzeit hatten die Berger einige gute Chancen. Dann schwächten sie sich selbst mit einer Gelb-Roten Karte. Ein Doppelschlag vom Groß Buchholzer Torjäger Dennis Jungsthöfel (73., 74.) brachte die Entscheidung.

Rot-Weiß Gerdshagen – SG Gumtow/Glöwen 0:8 (0:3). Gäste-Trainer Normen Blaesing zeigte sich erstaunt über die „erschreckend schwache Leistung“ der Platzherren. Gerdshagens Keeper verhinderte eine noch höhere Niederlage. - Tore: 0:1 Benno Brüggemann (15.), 0:2 Johannes Hirsch (39,), 0:3 Hannes Peuker (33.), 0:4 Hirsch (57.), 0:5, 0:6 Brüggemann (67., 70.), 0:7 Hirsch (73.), 0:8 Tom Lukas Phan (77.).

Hertha Karstädt – Meyenburger SV Wacker II 3:5 (1:3). „Wacker war im Mittelfeld eindeutig besser“, sagte Karstädts Coach Oliver Melaus. Florian Huth aus Wackers erster Mannschaft habe die Gäste sehr verstärkt und diesmal den Unterschied ausgemacht. Melaus bescheinigte Schiri Bernd Kuhn eine gute Leistung. - Tore: 0:1 Christian Külske (20.), 1:1 Henrik Laabs (30.), 1:2 Florian Huth (31.), 1:3 Matthias Dahse (38.), 2:3 Raik Wonneberger (55.), 2:4, 2:5 Lars Naussedat (56., 65.), 3:5 Sascha Arendt (75.)

Einheit Perleberg II – Eiche 05 Weisen II 6:2 (2:2). Einheit-Coach Andreas Holz bescheinigte seinen Männern eine „recht schwache Leistung“. Seine Elf legte zweimal vor und lud die Eichen dann zum Toreschießen ein. „Zur Pause gerieten wir ins Schleudern. Aber danach haben wir gut kombiniert und dann doch schnell die wichtigen Tore erzielt“, sagte Holz. - Tore: 1:0 Mathias Steffen (16.), 1:1 Robin Haase (27.), 2:1 Steffen (34.), 2:2 Steffen Stolz (40.), 3:2 Steffen (48.), 4:2, 5:2 Paul Braun (54., 57.), 6:2 Mario Lent (81.)

Putlitzer SV – Blau-Weiß Lenzen 5:0 (2:0). „In der ersten Halbzeit waren wir Lenzen klar überlegen“, sagte Putlitz’ Coach Frank Beckerwerth. Sein Team ließ die Blau-Weißen nach 50 Minuten besser ins Spiel kommen. Zählbares sprang für die dabei jedoch nicht heraus. Als die Putlitzer das Spiel in der Schlussviertelstunde wieder an sich zogen, gelangen ihnen noch drei Treffer. Tore: 1:0, 2:0 Brian Strauch (14., 25.), 3:0, 4:0 Nico Steffen (75., 81.), 5:0 Strauch (90.)

Wacker Beveringen – SV Prignitz Bad Wilsnack/Legde 0:4 (0:1). Die Kurstädter landeten einen klaren Sieg. Dabei gaben ihnen Leo Taut und Benjamin Dietrich in der Defensive den notwendigen Rückhalt.- Tore: 0:1 Matthias Fritze (21.), 0:2 Dominik Kern (55.), 0:3 Fritze (60.), 0:4 Markus Missfeldt (70.).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen