Lob vom Landestrainer im Gepäck

Robert Bruhns und Gepsom präsentierten sich in Braunschweig in guter Form.
Robert Bruhns und Gepsom präsentierten sich in Braunschweig in guter Form.

Prignitzer Springreiter Robert Bruhns auf Gepsom bei den „Löwen Classics“ in Braunschweig erfolgreich

von
07. März 2014, 15:43 Uhr

Robert Bruhns (PSV Quitzow) konnte gestern zufrieden mit einem guten Gefühl, einer Schleife und ein wenig Preisgeld von Braunschweig nach Hause fahren. Und mit viel Lob von allen Seiten, insbesondere vom Landestrainer der Berlin-Brandenburger Springreiter, Bernd Peters, im Gepäck.

Robert Bruhns war vom Landesverband zum Deutschen Hallenchampionat der Landesmeister bei den Löwen Classics in Braunschweig nominiert. Bereits in der ersten Wertungsprüfung legte der Prignitzer eine blitzsaubere Null-Runde mit seinem neunjährigen Hengst Gepsom hin. Hinter der Mannschafts-Weltmeisterin Janne-Friedericke Meyer (Schenebeck) wurde es am Ende Platz 12.

In der zweiten Wertungsrunde, einer Drei-Sterne-S-Springprüfung ritt „Bruhnsi“ dann etwas mehr vorwärts. Mit einer Null-Runde wurde es Platz sieben in der Wertungsprüfung. Insgesamt wurde es der 6. Platz im Deutschen Hallenchampionat der Landesmeister. Der Sieg ging an den bekanntlich schnellen Felix Haßmann (Lienen).

„Ich bin super zufrieden. Der Hengst sprang prima. Und das noch fast vier Monaten Pause, denn ich konnte wegen einer Verletzung nicht aufs Pferd.“, sagt Robert Bruhns nach seinem Ritt im Interview beim Reitsport-Internetfernsehen Clip my Horse.

Die erste Wertungsprüfung der Mannschaftsprüfung der Deutschen Meisterschaft der Landesverbände absolvierte Ulf Ebel (Angermünde) mit einer sicheren Null-Runde auf Quinara. Martin Wißenbach (Netzow) leistete sich mit Stechlin zwei Springfehler. Dazu kamen noch zwei Abwürfe und 0,5 Zeitfehler, die auf das Konto von Steffen Krehl (LRFV Lentzke) mit seinem Hengst Asklepios. Am Donnerstag noch landete der Reiter aus dem Nachbarlandkreis Ostprignitz/Ruppin auf dem 3. Platz der Einlaufprüfung.

Nächster reitsportlicher Höhepunkt wird für Robert Bruhns das Reitturnier auf der Reitanlage von Heiko Schmidt im mecklenburgischen Neu Benthen sein. Dort wird er unter anderem seinen Hengst Gepsom im Hallenderby vorstellen.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen