zur Navigation springen

Fussball : Lenzen verteidigt Tabellenspitze

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Fußball-Kreisliga West: Blau-Weiß setzt sich bei Veritas-Reserve durch. Putlitz ebenfalls mit makelloser Bilanz

von
erstellt am 16.Sep.2014 | 10:15 Uhr

Ein Duo führt nach drei Spieltagen die Fußball-Kreisliga West an. Mit je neun Punkten stehen Lenzen (3:1 bei Veritas II) und Putlitz (2:0 gegen Weisen II) vorn. Den ersten Saisonsieg feierte Bad Wilsnack/Legde mit dem 3:2 gegen Einheit Perleberg II.

SVGroß Buchholz – SpG Gumtow/Glöwen1:0 (1:0). Ein glücklicher Sieg für die Randperleberger, deren Trainer Manuel Roeseler bemängelte, dass keiner seiner Spieler zur Normalform fand. Der einzige gute Angriffszug brachte die Entscheidung. Dennis Jungsthöfel war in der 18. Minute mit dem Kopf an der richtigen Stelle.

FSV Veritas Wittenberge/Breese II – Blau-Weiß Lenzen 1:3 (1:1). In der fairen Partie behielten die Blau-Weißen verdient die Oberhand. Besonders bemerkenswert die gute Leistung von Abwehrspieler David Rückert im Veritas-Kasten. Tore: 1:0 Benjamin Cudjoe (26.), 1:1 Marten Betke (45./Foulelfmeter), 1:2 Marcel Jentzsch (54.), 1:3 Oliver Bahlmann (68.).

SV Prignitz Bad Wilsnack/Legde – Einheit Perleberg II 3:2 (1:0). Mit ihrem ersten Saisonsieg verließen die Bad Wilsnacker den letzten Tabellenplatz. Dennis Texter (41.) brachte die Platzherren in Führung. Nach der Pause glich Tino Huneck (65.) aus, doch im Gegenzug gelang Sebastian Rehfeldt das 2:1. Nach dem 3:1 durch Markus Mißfeldt starteten die Perleberger, für die Mario Lent vor der Pause einen Elfmeter vergab, die Schlussoffensive und verkürzten durch William Richert auf 3:2 (79.). Diesen Vorsprung brachten die Bad Wilsnacker , die auch ein Unentschieden für gerecht gehalten hätten, über die Zeit. Auch dank sehr guter Paraden von Torwart André Patschull.

SV Cumlosen – Meyenburger SV Wacker II 3:3 (0:1). Die zweite Truppe des MSV Wacker erreichte heute ein 3:3 beim SV Cumlosen.Nach zwischenzeitlicher 3:0 Führung , war das Ergebnis am Ende eher ernüchternd. Dennoch kann man einiges mitnehmen für die nächsten Partien. . Tore: 0:1 Matthias Dahse (9.), 0:2, 0:3 Bryan Andy Domagalska (50., 61.), 1:3 Mathias Bandke (68.), 2:3 Martin Volmer (85.),Daniel Heinke (90.).

SC Hertha Karstädt – Wacker Beveringen 0:0. Herthas Coach Oliver Melaus kommentierte: „Wir waren klar überlegen, haben aber das Tor nicht gemacht. Wacker hatte nur zwei Chancen“.

Putlitzer SV – SV Eiche 05 Weisen II 2:0 (1:0). Tore: 1:0, 2:0 Lukas Blumenthal (25., 77.).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen