Hallenfussball : Kampf um Kreistitel und Finaltickets

Viele rassige Szenen vor den Toren – Das versprechen die Hallenfußballturniere der Juniorinnen und Junioren, der Frauen sowie die der Männer, die am Wochenende in der Prignitz ausgetragen werden.
Foto:
1 von 1
Viele rassige Szenen vor den Toren – Das versprechen die Hallenfußballturniere der Juniorinnen und Junioren, der Frauen sowie die der Männer, die am Wochenende in der Prignitz ausgetragen werden.

Sechs Hallenfußballturniere am Wochenende in zwei Prignitzer Hallen / Mädchen, Jungen, Frauen und Altherren gehen auf Torejagd

svz.de von
19. Dezember 2013, 22:00 Uhr

Fans des Hallenfußballs haben in der Prignitz am Wochenende die freie Auswahl. Gleich sechs Turniere finden in dem Sporthallen im Kreis statt. Wird noch der Hallenkick, den Blau-Weiß Polz in der Karstädter Löcknitzhalle veranstaltet (siehe Meldung auf dieser Seite), hinzugerechnet, sind es sogar deren sieben. Dabei geht es um Titel, Qualifikationsplätze oder einfach nur um den Turniersieg.

In der OSZ-Halle in Wittenberge spielen am Sonnabend um 9.30 Uhr die Senioren ab 35 Jahre um den Prignitzer Hallenkreismeistertitel. Acht Teams haben gemeldet. Der letzte Titelträger 2011 war Veritas Wittenberge/Breese. Gespielt wird in zwei Vierergruppen, die während der Ü 45-Meisterschaft ausgelost wurden. In Gruppe A starten ESV Wittenberge, SV Garz/Hoppenrade, Pritzwalker FHV 03 und SSV Einheit Perleberg. In die Gruppe B wurden gelost SV Prignitz Bad Wilsnack/Legde, SV Eiche 05 Weisen, Veritas Wittenberge/Breese und SC Hertha Karstädt. Nach der Vorrunde werden alle Plätze ausgespielt. Der Hallenkreismeister qualifiziert sich für die Vorrunde der Landesmeisterschaft am 1. Februar 2014 in Karstädt.

Um jeweils einen Endrundenplatz im Ayanda Cup, den Hallenkreismeisterschaften der F-Junioren, geht es am Sonntag in den beiden Qualifikationsturnieren in der Wittenberger OSZ-Halle. In der Staffel D der Vorrunde kämpfen um 10 Uhr SV Eiche 05 Weisen I, Einheit Perleberg I, Pritzwalker FHV 03 II und die SpG Karstädt/Reckenzin/Lenzen um ein Endrundenticket für den 12. Januar 2014 in Kyritz. Um das zweite bewerben sich um 12.30 Uhr an gleicher Stätte der Pritzwalker FHV 03 I, SV Eiche 05 Weisen II, Einheit Perleberg II und die SG Meyenburg/Putlitz.

Die Perleberger Rolandhalle gehört am Sonnabend den Fußballerinnen. Den Anfang macht der Nachwuchs. Um 10 Uhr laden die C-Juniorinnen von Einheit Perleberg zum Turnier. Sie treffen auf die Altersgenossinnen vom MSV Neuruppin, SV Falkensee/Finkenkrug, SG 03 Grabow/Ludwigslust, SC Berliner Amateure, TSG Neustrelitz, SG Gusborn/Dannenberg und ESV Wittenberge.

Um 17 Uhr beginnt dann an gleicher Stätte der 4. SGB Hallencup der Einheit-Frauen. Hier starten neben den Perlebergerinnen der FC Stahl Brandenburg, SV Blau-Gelb Berlin, SV Aufbau Parchim, SG 03 Ludwigslust/Grabow, SV Eintracht Walsleben, SV Rot-Weiß Arneburg und JFV Stade.

Am Sonntag ist die Rolandhalle dann Austragungsort eines weiteren Turnieres für den Nachwuchs. Diesmal spielen um 10 Uhr die Perleberger C-Jungen im Rahmen der 9. Einheit-Hallenturnierserie. Bei dieser Veranstaltung heißen die Teilnehmer Eintracht Friesack, SV Plate, Aufbau Parchim, Kickers Seehausen, Rot-Weiß Arneburg, TuS Schwarz-Weiß Bismark und zwei Vertretungen der Perleberger Nachwuchskicker.




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen