Bohlekegeln : Jubel über Zähler in der Fremde

SVL-Geburtstagskind Mathias Metzdorf war in Bremen – wie auch in Bergedorf – erfolgreichster Seedorfer Kegler.
SVL-Geburtstagskind Mathias Metzdorf war in Bremen – wie auch in Bergedorf – erfolgreichster Seedorfer Kegler.

Bundesliga-Kegler vom SVL Seedorf holen in Bergedorf und Bremen jeweils Zusatzpunkt

23-19063474_23-66107972_1416392403.JPG von
14. Oktober 2019, 22:22 Uhr

Da ist den Keglern vom SV Löcknitzstrand Seedorf 1919 am Wochenende mal ein echter Coup geglückt: Zwar verloren die Prignitzer ihre ersten beiden Auswärtsspiele der Saison in der 1. Bundesliga Staffel 1 beim SKV Bergedorf in Hamburg und bei Aufsteiger KSC Störtebeker Bremen mit 1:2 (32:46), holten aber jeweils den Zusatzpunkt (erhält die Gastmannschaft für 32 Einzelwertungspunkte). Nach vier Partien liegen die Seedorfer (7:5 Punkte) in der Tabelle auf Rang vier, nur einen Zähler hinter Spitzenreiter Bremen.

„Das war ein Wochenende, das uns garantiert in zehn Jahren noch in Erinnerung ist“, war SVL-Mannschaftsleiter Frank Wilke gestern noch happy. „Sicherlich haben wir diesmal auch das Quäntchen Glück gehabt. Die Teamleistung war aber an beiden Tagen beeindruckend. Jeder Spieler hat bis zur letzten Kugel gekämpft. Am Ende waren es in beiden Spielen dramatische Entscheidungen mit dem glücklicheren Ende für uns. Wir sind im Kampf um den Einzug in die Meisterrunde wieder voll im Geschäft“, so Wilke. Der Kapitän, der selbst mehr als 500 Bundesligapartien bestritten hat, konnte sich nicht erinnern, mit einem Seedorfer Team in der Eliteliga zweimal hintereinander auswärts gepunktet zu haben.

Schon beim 5302:5353 des SVL in Bergedorf waren die Nerven aller Beteiligten zum Zerreißen angespannt. „Bis zum Schluss war man nicht sicher, welches Team den Zusatzpunkt bekommt“, so Wilke. Den Grundstein zum SVL-Punktgewinn legte Mathias Metzdorf (11 Einzelwertungspunkte), der gleich im ersten Durchgang mit 899 Holz die Mannschaftbestleistung schob und „den Druck auf den Gegner hochgehalten hat“, fand Wilke. Jürgen Reimann (858/1), Rainer Pagels (891/7), Norbert Witzel (884/4), Tino Brinkmann (879/3) und Frank Wilke (891/6) sorgten letztlich als Team dafür, dass die heimstarken Hamburger die beiden Spiel-, nicht aber den Zusatzpunkt behielten.

Ähnlich sah es beim 5259:5309 aus Sicht des SVL bei den heimstarken Bremern, die zuvor Meister Kiel und Medaillenaspirant Hannover klar besiegt hatten und sich für die klare Hinspielniederlage in Seedorf revanchieren wollten, aus. Wieder schob Metzdorf (11) an seinem 32. Geburtstag mit 892 Holz den Teambestwert im ersten Durchgang. „Er hat sich selbst und die Mannschaft ihm sportlich das schönste Geburtstagsgeschenk bereitet“, fand Wilke.

Auch Harry Wilke (869/3), Norbert Witzel (880/6) und Rainer Pagels (871/4) hielten die Prignitzer anschließend im Geschäft. Im Schlussdurchgang kam Frank Wilke, dem im 26. Wurf eine „Ratte“ unterlief, dank eines fulminanten Schlussspurts noch auf 881 Holz (7). Nach Tino Brinkmann (866/1) mussten die Seedorfer aber auf Bremens Nils Stehmeier hoffen. „Der hätte Harrys Ergebnis überbieten und mit seinem letzten Wurf eine Acht spielen müssen, damit der Zusatzpunkt beim Heimteam bleibt“, erklärte der SVL-Kapitän. Doch Stehmeier hielt dem Druck nicht stand. Statt acht fielen nur fünf Kegel um und so kannte der Jubel bei den Seedorfern über den unverhofften Punktgewinn keine Grenzen mehr.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen