zur Navigation springen

Reitsport : Indianershow und Reiterrallye

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Morgen Auftakt zum 63. Reit- und Fahrturnier des RFV Blüthen

von
erstellt am 11.Mai.2016 | 23:41 Uhr

Der Reit- und Fahrverein (RFV) Blüthen lädt ab dem morgigen Freitag wieder zum Pfingst-Reit-, Spring- und Fahrturnier ein. Und das bereits zum 63. Mal. Rund 330 Reiter haben für mehr als 1300 Starts für die 32 Prüfungen im Dressur-, Spring- und Fahrsport gemeldet. Darunter auch die Lokalmatadoren aus der Prignitz, die Punkte für die Wertung der Prignitzer Kreismeisterschaften sammeln möchten. Die Prüfungen beginnen an allen drei Tagen jeweils um 8 Uhr.

„Vom Meldeergebnis her sind wir an der Grenze des Machbaren“, sagte Heinrich Blume, Vorsitzender des RFV Blüthen. Er und seine fleißige Helfer aus dem Organisatorenteam haben die letzten großen Vorarbeiten erledigt. „Am Montag haben wir mit 50 Helfern die Hindernisse für den Parcours nach draußen gebracht und die Bänke für die Zuschauer aufgebaut“, erklärte Blume.

Das sportliche Programm beinhaltet Dressurprüfungen der Klassen E (Einsteiger) bis zur Klasse M (Mittelschwer), Springprüfungen der Klasse E bis Klasse M und Fahrprüfungen für Ein- und Zweispänner. Viele Prüfungen richten sich gezielt an den Nachwuchs. „Jugendprüfungen werden vor allem von den Reitern hier aus der Region gut angenommen“, teilte der RFV-Vorsitzende mit und dachte dabei unter anderem an Führzügelwettbewerb oder Reiterrallye.

Höhepunkte des Turniers sind unter anderem das Flutlichtspringen am Samstagabend und das anschließende Feuerwerk sowie der Reiterball. Am Pfingstsonntag wird den Zuschauern ein kurzweiliges Programm aus Sport und Unterhaltung geboten. Dazu zählt die Indianershow von Wolfgang Kring aus Neu Damerow oder Fahrsport mit Kutschen mit Helmut Deutschkämer. Sportlicher Höhepunkt ist das Zwei-Sterne-M-Springen. Dafür haben 35 Reitsportler gemeldet.

Aus der Prignitz starten in Blüthen unter anderem Lukas Burmeister (zuletzt vier Siege in Eldena), Thomas Kann, Christian Lehmann, Maik Wernicke, Jan Graefe und Jo-Louis Thiessen oder auch die Familie Banik mit Britta, Dirk, Maria und Thilo. Die Farben des gastgebenden Vereins vertreten Anett Wolgast und Anna-Luisa Kuhs. Mit Michael Nagel, Heiko Strohbehn, Daniel Wascher und Ronny Sauer sind auch starke Reiter aus Mecklenburg-Vorpommern am Start.

Überdachte Tribünen, zahlreiche Stände, Hüpfburg, Kinderschminken, Torwandschießen und Ponyreiten laden die ganze Familie zum Besuch nach Blüthen ein.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen