zur Navigation springen

Reiten : Guter Sport und viel Unterhaltung

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Heute beginnt die 4. Auflage des Reitturniers Viesecker Mühle

von
erstellt am 20.Jul.2017 | 21:22 Uhr

Auf der schönen Anlage der Familie Kann beginnt heute um 10.30 Uhr das dreitägige Reitturnier Viesecker Mühle mit Prüfungen für Dressur- und Springreiter. Der RFV Uenze unterstützt als veranstaltender Verein dieses Turnier, das mit seinem bunten Rahmenprogramm sicher nicht nur Reitsportfans anlocken wird.

Rund 150 Reiterinnen und Reiter werden mit rund 420 Pferden die 19 Prüfungen angehen. Angeordnet nach dem Erfolgsrezept der drei ersten Auflagen, die viel Lob erhielten: „Ein Turnier von Reitern für Reiter“. So bleibt der Freitag der Springpferdetag, gehört nach wie vor den jungen Pferden. Der Samstag ist den Springprüfungen bis zur Klasse M vorbehalten. Zwischen den Springen erfolgt die Führzügelprüfung. Ein Spektakel für die kleinen Reitsportler, die dabei oft von ihren ganzen Familien begleitet werden.

Der Sonntag gehört der Dressur. Mit gleich drei Prüfungen, die in die Wertung für die Kreismeisterschaft eingehen. Da gilt auch für zwei Springprüfungen am Samstag. Bei den beiden Letztgenannten geht es aber nicht nur um Sieg und Punkte, sondern auch um eine Sonderprämie. Der Gewinner oder die Gewinnerin des M-Springens und des anschließenden M-Springens mit Siegerrunde dürfen sich über jeweils 500 Euro freuen.

Beim M-Springen mit Siegerrunde wird es einen neuen Sieger geben. Titelverteidiger Rick Siewert vom RFV Schorfheide ist diesmal nicht dabei.

Die Zahl der Anwärter auf seine Nachfolge ist groß. Insgesamt 21 Reiter-Pferd-Paare haben für diese Prüfung gemeldet. Darunter bekannte Namen wie Heiko Brehmer, Anne Klocke, Jörg Möller, Ronny Sauer oder Martin Wissenbach. Sie treffen auf ambitionierte Prignitzer Wie Chantal Rose (RSG Pritzwalk), Robert Bruhns (Jumping Arena Gadow) oder Gastgeber Thomas Kann vom RFV Uenze.

Spannung versprechen auch die Dressurwettbewerbe am Sonntag. Gleich in drei Prüfungen werden Punkte für die Kreismeisterschaft vergeben. Das wollen sich die Top-Sechs in dieser Wertung nicht entgehen lassen. Jeannette und Chantal See (beide RV Lindenhof Klein Woltersdorf), Nadine Ollmann (RFV Uenze), Desiree Pfauder (RSG Pritzwalk), Annalena Höfer (VRFV Demerthin)und Katharina Beckmann (RSG Pritzwalk) sind in Viesecke am Start.

Neben dem Reitsport verspricht das abwechslungsreiche Rahmenprogramm wieder gute Unterhaltung. Vor allem der Sommernachts-Tanz am Samstag dürfte viele Besucher anlocken. Während des Turniers wird ein Trödelmarkt veranstaltet (Anmeldungen noch möglich). Die kleineren Gäste dürfen sich auf Ponyreiten, Schminken sowie Hüpfburg freuen und können auch an kleinen Spielen teilnehmen.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen