zur Navigation springen
Sport in der Prignitz

23. September 2017 | 20:20 Uhr

fussball : Glücklicher Eiche-Sieg

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Kreisoberliga: Trotz zahlreicher guter Chancen verpasst Reckenzin in Weisen den Punktgewinn

von
erstellt am 12.Sep.2017 | 07:43 Uhr

In der Fußball-Kreisoberliga Prignitz/Ruppin liegen nach dem 2. Spieltag mit Alt Ruppin und Zernitz gleich zwei Mannschaften mit identischem Punkt- und Torverhältnis vorn. Auch Garz/Hoppenrade landete den zweiten Sieg.

SV Eiche 05 Weisen – Reckenziner SV 2:0 (1:0). Die 05er gingen nach einem Konter durch Benjamin Schulz (6.) früh in Front. Danach hatten die 05er aber viel Glück. Gleich mehrfach verhinderten Latte und Pfosten in der erste Halbzeit den Ausgleich. Auch in der zweiten Halbzeit „bettelten“ die Platzherren um einen Gegentreffer, nutzten aber einen weiteren Konter durch Kevin Kühn (61.) zum 2:0. Eiche-Keeper Andy Maraske entschärfte zwei Großchancendes RSV. Als der dann aufmachte, ließen die Gastgeber ihre Konterchanchen ungenutzt. „Das Ergebnis ist erfreulich, es war aber ein ganz schöner Krampf. Wir haben glücklich gewonnen“, meinte Eiches Trainer Ronald Hohn. „Der RSV hatte 70 Prozent Ballbesitz, hätte aber auch in 180 Minuten kein Tor geschossen“, so Hohn weiter. Weisens Stephan Hoffmann sah kurz vor Spielende die Ampelkarte (89.).

Schwarz-Weiß Zaatzke – Putlitzer SV 5:1 (3:0). Die Schwarz-Weißen machten ihre 1:9-Auftaktniederlage in Langen mit einem deutlichen Heimsieg gegen die Gänsestädter vergessen. Tore: 1:0 Florian Kuhnert (12.), 2:0 Steffen Kersten (36.), 3:0 Benjamin Kohlmetz (38.), 4:0 Tom Hamel (69.), 5:0 Bastian Klakow (84.), 5:1 Paul Jaworski (85.).

SV 69 Schönberg – SV Garz-Hoppenrade 0:2 (0:0). Die Schönberger boten den „Zollern“ lange Paroli, mussten sich aber den spielerisch noch nicht überzeugenden Schützlingen von Coach Jan Schülke nach Toren von Franz Arndt (61.) und Eric Pörschke (85.) dann doch noch geschlagen geben.

Eintracht Alt Ruppin – Langener SV 3:1 (0:0). Tore: 0:1 Daniel Hug (46.), 1:1 Enrico Pfefferle (49./Strafstoß), 2:1 Alex Wolff (84.), 3:1 Michael Woitella (90.+1).

Stahl Wittstock – Zernitzer SV 2:5 (2:4). Tore: 1:0 Calvin Hahn (3.), 2:0 Tom Weber (5.), 2:1, 2:3, 2:5 Markus Bröker (16., 37., 79.), 2:2, 2:4 Jacob Rossa (18., 42.).

Blau-Weiß Wusterhausen – Blau-Weiß Walsleben 1:0 (0:0). Tor: Eric Stiefel (82.).

Union Neuruppin II – SV Blumenthal/Grabow 2:1 (1:1). Tore: 1:0 David Armbrüster (26.), 1:1 Stefan Keiling (36.), 2:1 Steven Rogge (73.).  

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen