zur Navigation springen

Kreisoberliga : Gerloff „Mann des Tages“

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Fußball-Kreisoberliga: Uenzer Angreifer erzielt alle vier Tore beim 4:1 gegen Groß Pankow

von
erstellt am 26.Aug.2014 | 08:34 Uhr

In den Duellen mit den Teams aus der Prignitz erwischten die Fußball aus Ruppin den besseren Start in der neuen Kreisoberliga. Nur Sadenbeck gelang ein Sieg, Weisen und Demerthin holten einen Zähler. Das Prignitzduell entschied Uenze gegen Groß Pankow für sich.

SV Eiche 05 Weisen – SV 69 Schönberg 2:2 (1:2). Die Gäste erwischten den besseren Start und lagen schnell mit 2:0 in Front. Daniel Mijal (3., 16.) bestrafte zwei eklatante Abwehrfehler der Weisener. Erst Mitte der 1. Halbzeit kamen die Gastgeber besser ins Spiel und schafften durch Patrick Waltinger (45.+2) und Gordon Amling (53.) den Ausgleich. „Danach haben wir noch drei hundertprozentige Torchancen vergeben und so am Ende zwei Punkte verschenkt“, sagte Eiche-Coach Ronald Hohn nach Spielschluss.

TSV Uenze 04 – Groß Pankower SV Rot-Weiß 4:1 (2:0). Die ersten Minuten waren geprägt von Unzulänglichkeiten auf beiden Seiten. Dann setzte sich der Uenzer Torjäger Chris Gerloff sehenswert durch und erzielte das 1:0 (9.). Die ersatzgeschwächten Gäste versuchten dagegen zu halten, kamen aber nicht zum Abschluss. Nach schönem Zusammenspiel mit Fibian traf Gerloff zum 2:0 (45.). In der zweiten Halbzeit konterten die in der Abwehr gut stehenden Uenzer ab und zu. Die nie aufsteckenden Gäste probierten alles, um den Anschluss herzustellen, jedoch blieben Chancen Mangelware. Dann bediente der eingewechselte Neumann erneut Gerloff, der erhöhte auf 3:0 (70.). Kurze Zeit später wurde Gerloff mustergültig von Sohns bedient und machte das 4:0 (85.). Mit einem sehenswerten Freistoß erzielte Krüger (90.) den Ehrentreffer.

SV Garz-Hoppenrade – RSV Maulwürfe Neuruppin 0:2 (0:2). Die Gäste begannen druckvoll und gingen durch David Armbruster (6.) in Führung. Danach versuchten die Garzer ins Spiel zu finden, was ihnen nur selten gelang. Ein Freistoß von Kenny Dollase landete am Pfosten. Christian Schindler (44.) traf dann zum 0:2. In Hälfte zwei versuchten die Gastgeber nochmal alles doch viel gelang ihnen trotz großem Kampf nicht.

Blau-Weiß Dannenwalde – Zernitzer SV 1:3 (0:1). - Tore: 0:1 Thomas Schmidt (43.), 1:1 Benjamin Gauger (58.), 1:2 Jacob Rossa (63.), 1:3 Markus Kusserow (89.)

SV Sadenbeck – SV Blumenthal/Grabow 4:0 (2:0) - Tore: 1:0 Marco Pfeiffer (32.), 2:0 Sebastian Preuß (38.), 3:0, 4:0 Marco Pfeiffer (78., 85.)

SV Demerthin – S-W Zaatzke 2:2 (2:1) - Tore: 1:0 Andreas Kerger (18.), 2:0 Andreas Kühn (38./ET), 2:1 Bastian Klakow (43.), 2:2 Stefan Keiling (82.)

Rot-Weiß Kyritz – Eintracht Alt Ruppin 0:5 (0:3) - Tore: 0:1 Christian Hein (2.), 0:2 Kevin Kuhrt (31.), 0:3 Michael Schütt (33.), 0:4 Christoph Sperberg (73.), 0:5 Kevin Kuhrt (80.) .

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen