zur Navigation springen

Fussball-Landesliga : Gegen Tabellenletzten nachlegen

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Einheit Perleberg erwartet morgen um 13 Uhr die Falkenthaler Füchse

Wer morgen den Anpfiff der Fußball-Landesligapartie zwischen Einheit Perleberg und den Falkenthaler Füchsen 1994 nicht verpassen will, der muss sich etwas früher auf den Weg zum Jahnsportplatz an der Berliner Straße machen. Die Begegnungen des 9. Spieltages werden bereits um 13 Uhr angepfiffen. Das gilt auch für den zweiten Prignitzer Vertreter in der Nordstaffel, der Pritzwalker FHV 03. Er ist zu Gast beim SV Zehdenick 1920.

SSV Einheit Perleberg – Falkenthaler Füchse 1994. Auf dem Papier stehen die Perleberger vor einer scheinbar leichten Aufgabe. Sie treffen auf das Schlusslicht aus Falkenthal, das mit sieben Niederlagen in die neue Saison startete und dann am vergangenen Spieltag mit dem 0:0 gegen Schwedt endlich den ersten Teilerfolg feiern konnte. Auch die bislang erzielten drei Treffer der Füchse jagen nicht gerade Angst ein.

Aber die Perleberger werden nicht den Fehler machen, die Gäste zu unterschätzen. Das wäre fatal. Denn Einheit bietet sich nach dem ersten Dreier in Velten die gute Gelegenheit nachzulegen und mit einem weiteren Sieg etwas Abstand zu den direkten Abstiegsplätzen zu schaffen. Das allerdings ohne Lewin Neukirch, der nach seiner gelb-roten Karte vom vergangenen Samstag gesperrt ist. Noch etwas Statistik: Seit dem Perleberger Aufstieg 2014 standen sich beide Teams vier mal gegenüber. Den ersten Vergleich gewann Falkenthal 6:0, die folgenden drei dann Einheit (4:1, 4:0, 3:0).

SV Zehdenick 1920 – Pritzwalker FHV 03. Die Pritzwalker sind derzeit nicht zu beneiden. Der Neuling – stets mit Personalproblemen konfrontiert – schlägt sich eigentlich gut, steht aber immer mit leeren Händen da. Das droht auch in Zehdenick. Zwar stellen die Platzherren keine Übermannschaft, sind aber in ihren vier Heimspielen bei zehn Punkten noch unbesiegt. Dagegen kassierten die Pritzwalker bei vier Auftritten in der Fremde vier Niederlagen mit einem Torverhältnis von 1:13.

 

zur Startseite

von
erstellt am 27.Okt.2016 | 22:37 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen