Fussball : Garz klettert auf Rang zwei

Kopfballduell im Alt Ruppiner Strafraum mit dem zweifachen Weisener Torschützen Gordon Lahno (2. v. r.).
Kopfballduell im Alt Ruppiner Strafraum mit dem zweifachen Weisener Torschützen Gordon Lahno (2. v. r.).

Kreisoberliga: Weisen schlägt bisherigen Spitzenreiter Alt Ruppin

von
29. September 2015, 00:57 Uhr

Immerhin drei Siege und ein Unentschieden verbuchten die Westprignitzer Teams am 4. Spieltag der Fußball-Kreisoberliga. Überraschend dabei das 3:0 von Weisen gegen den bisherigen Spitzenreiter Alt Ruppin. Neuer Tabellenführer ist Lindow (2:2 in Groß Pankow) vor Garz/ Hoppenrade (2:0 in Schöneberg). Neuling Reckenzin besiegte Demerthin.

SV Eiche 05 Weisen – Eintracht Alt Ruppin 3:0 (1:0). Die Weisener überraschten den Spitzenreiter und auch ihren Trainer Ronald Hohn. Der staunte über die disziplinierte Spielweise seiner Elf. Dennoch kam Alt Ruppin, das Enrico Pfefferle (85.) mit Gelb-Roter Karte verlor, zu Chancen. Diese wurden aber vergeben. - Tore: 1:0 Gordon Lahno (10.), 2:0 Patrick Waltinger (52., FE), 3:0 Lahno (88.).

Reckenziner SV – SV Demerthin 5:0 (1:0). Erst in der Schlussphase kam der Aufsteiger zum deutlichen Sieg. Gegen die Gäste wurden fünf Gelbe und eine Gelb-Rote Karte verhängt. - Tore: 1:0, 2:0 Benny Jerichow (34., 66.), 3:0, Tommy Schmidt (85.), 4:0 Daniel Zwergk (89.), 5:0 Schmidt (90./Elfmeter).

SV Schönberg – SV Garz-Hoppenrade 0:2 (0:1). Als die Schönberger einen Elfmeter forderten, aber nicht bekamen, nutzten die Gäste die Aufregung und erzielten im Gegenzug die Führung (28.). Beide Teams hatten in der ersten Hälfte Chancen für jeweils vier Tore. Dass die nicht fielen, lag an der Klasse-Leistung von beiden Keepern, Steven Schröder und Diego Zimmermann. In einem fairen Spiel nutzte Garz die Schlussoffensive zum zweiten Treffer in der Nachspielzeit. - Tore: 0:1, 0:2 Christian Szczech (28., 91.).

Pankower SV – Lindower SV 2:2 (1:1). Die Lindower ließen einige gute Tormöglichkeiten aus und mussten sich mit einem Punkt zufrieden geben. Groß Pankow steigerte sich nach der Pause. - Tore: 1:0 Marcel Bock (34), 1:1, 1:2 Jens Schmidt (44., 56.), 2:2 Marcel Bock (61.).  

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen