Sport-Veranstaltungen : ESV-Sportfest abgesagt

Keine Sprints im Ernst-Thälmann-Stadion – Das Sparkassen Stadionfest des ESV Wittenberge, die Saisoneröffnung der Leichtathleten, wurde abgesagt.
Keine Sprints im Ernst-Thälmann-Stadion – Das Sparkassen Stadionfest des ESV Wittenberge, die Saisoneröffnung der Leichtathleten, wurde abgesagt.

Saisoneröffnung der Leichtathleten in Wittenberge findet nicht statt

23-11368052_23-66107971_1416392404.JPG von
02. April 2020, 20:24 Uhr

Normalerweise stehen hier an dieser Stelle am Freitag immer Vorschauen auf das bevorstehende Sport-Wochenende. Normal ist derzeit nichts. Und die Corona-Pandemie scheint den Sport noch einige Wochen im Griff zu haben. Das belegen Absagen von Veranstaltungen bis in den Mai hinein.

Die aktuellste Absage erreichte uns gestern: Das Sparkassen Stadionfest des ESV Wittenberge, die Saisoneröffnung der Leichtathleten, am 2. Mai findet nicht statt. Es gibt auch keinen Ausweichtermin. „Die Einschränkungen gelten bis zum 19. April, dem Ende der Osterferien. Dann kann man auch keine richtige Vorbereitung auf die Veranstaltung machen. Außerdem ist es gut vorstellbar, dass viele Athleten von außerhalb erst gar nicht kommen“, sagte Erhard Granzow vom ESV Wittenberge, zugleich Vorsitzender des Kreisverbandes. Die nächste Veranstaltung dieser Art wäre das Jahnsportfest des SSV Einheit Perleberg am 23. Mai.

Perleberg ist auch der Austragungsort für den Rolandlauf, mit dem am 9. Mai die Laufserie um den Prignitz-Cup gestartet werden soll. Nach Informationen der Stadt wird nach Ostern entschieden, ob am Tierpark gelaufen wird oder nicht.

Bleiben wir im Mai. In diesem Monat eröffnen die Prignitzer Reiterinnen und Reiter ihre Grüne Saison. Drei Turniere stehen im Terminkalender. Das erste, das der RSG Pritzwalk am 16. und 17. Mai wurde bereits abgesagt. Noch offen ist die Entscheidung bezüglich der Turniere in Gulow (23./24. Mai) und Blüthen (29. bis 31. Mai). Der Terminkalender auf der Homepage des Landesverbandes Pferdesport Berlin-Brandenburg zeigt an, dass bislang elf der für diesen Monat geplanten 30 Reitveranstaltungen abgesagt oder verschoben wurden.

Verschoben wurde auch der Saisonauftakt in der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM). Die IDM-Superbikeklasse, in der das Wittenberger Team Holzhauer Racing Promotion mit seinen Hondas startet, sollte eigentlich vom 8. bis 10. Mai bei der ADAC Sachsenring Classic erstmals um Punkte fahren. Diese Veranstaltung wurde ebenso abgesagt wie der Lauf vom 22. bis 24. Mai auf dem Red Bull Ring in Österreich. Der nächstmögliche Termin für ein Meisterschaftsrennen wäre vom 5. bis 7. Juli in Oschersleben.

Gänzlich offen scheint derzeit die Frage, wann wieder Fußball gespielt wird. Der Landesverband von Brandenburg (FLB) hat den Spielbetrieb in allen Klassen auf Landes- und Kreisebene sowie auch alle Freundschaftspartien zunächst einmal bis zum 19. April 2020 ausgesetzt. Der Fußballverband aus dem Nachbarland Mecklenburg-Vorpommern ging am Mittwoch einen nächsten Schritt. Dort ist der Spielbetrieb – der bis zum 20. April ruhen sollte – bis auf weiteres komplett ausgesetzt. Es wird kein Termin genannt.

Den gibt es für die Wettkämpfe im Schulsport. „Die schulsportlichen Wettbewerbe im Land Brandenburg im Rahmen von Jugend trainiert werden auf Kreis-, Regional- und Landesebene bis zum Ende des Schuljahres 2019/2020 ausgesetzt“, heißt es in einem Schreiben des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen