Hallenfussball : ESV-Frauen erneut in der Favoritenrolle

img_1229

Wittenberger Fußballerinnen wollen Hallentitel verteidigen

svz.de von
31. Januar 2014, 10:06 Uhr

Mit den Fußballerinnen des ESV Wittenberge (hier mit spielführerin Marlene Krüger/r.) in der Rolle des Favoriten spielen acht Frauenteams am morgigen Sonnabend in der Perleberger Rolandhalle die gemeinsame Hallenkreismeisterschaft der Kreise Prignitz und Ostprignitz/Ruppin aus. Das Turnier beginnt um 9.30 Uhr, gespielt wird nach dem Modus jeder gegen jeden.

Die Wittenbergerinnen gehen nicht nur als Meisterschaftsanwärter Nummer eins, sondern auch als Titelverteidiger ins Rennen. Nach den bisherigen Auftritten in den Punktspielen auf Rasen ist vielleicht Einheit Perleberg in der Lage, den ESV etwas zu ärgern. Weiterhin am Start sind Aufbau Stepenitz, Pritzwalker FHV 03, MSV Neuruppin, Eintracht Friesack, SV Zernitz und SG Linum.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen