Zweiter Erfolg in der Fremde : Einheit-Elf gelingt souveräner Auswärtssieg

Lewin Julius Neukirch sorgte mit einem Freistoßtor für das 2:0 der Perleberger beim 3:0-Erfolg in Babelsberg.
Lewin Julius Neukirch sorgte mit einem Freistoßtor für das 2:0 der Perleberger beim 3:0-Erfolg in Babelsberg.

Perleberger Fußballer gewinnen 3:0 bei Babelsberg 03 II

23-11368052_23-66107971_1416392404.JPG von
07. September 2020, 06:00 Uhr

Auswärtss

piele scheinen dem SSV Einheit Perleberg derzeit zu liegen. Nachdem 2:1 bei Fortuna Glienicke gewann die Mannschaft in der Fußball-Landesliga Nord diesmal mit 3:0 (1:0) beim SV Babelsberg 03 II.

„Das war absolut verdient. Und es war wichtig für die Moral. So haben wir die Auftaktniederlage gegen Alt Ruppin wettgemacht“, freute sich Einheit-Trainer Maik Arndt. Für ihn und die Mannschaft begann es allerdings gar nicht gut. Schon nach zwei Minuten vertrat sich Christian Becken den Fuß und konnte nicht weitermachen. Für ihn kam Tristan Balk.

Die Perleberger waren das spielbestimmende Team, die Gastgeber standen tief in der eigenen Hälfte. „Nach einem schönen Spielzug spielt Lukas Schulze von außen einen klugen Rückpass und Martin Behrend erzielt das 0:1“, beschrieb Arndt den Führungstreffer seiner Elf (22.).

In der Pause brachten die Babelsberger frische Kräfte. „Da ging dann bei denen spielerisch mehr ab. Wir sind 15 Minuten ein bisschen hinterhergelaufen. Das ist dann eine Kopfsache“, beschrieb der Coach die Druckphase der Gastgeber. Aber richtige Chancen für die 03-Reserve sprangen dabei nicht heraus.

Einheit machte es besser. Mit einem Freistoß markierte Lewin Julius Neukirch (63.) das zu diesem Zeitpunkt schon vorentscheidende 2:0. Den Schlusspunkt zum 3:0 setzte Martin Behrend (78.).

Am bevorstehenden Pokal-Wochenende sind die - bereits ausgeschiedenen – Perleberger spielfrei. Das nutzen sie zum einem Testspiel gegen den Regionalligisten 1. FC Lok Leipzig am Samstag um 14 Uhr im Jahnsportpark.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen