zur Navigation springen

Fußball-Kreisoberliga : Eiche-Siegtreffer fällt spät

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Weisener bezwingen Zernitz etwas glücklich 2:1: Garz/Hoppenrade verteidigt Rang drei

von
erstellt am 02.Mai.2016 | 23:36 Uhr

In der Fußball-Kreisoberliga baute Spitzenreiter Lindow nach dem Patzer von Kyritz seinen Vorsprung auf. Garz/Hoppenrade verteidigte mit dem 5:1 gegen Demerthin Platz drei. Weisen bezwang Zernitz, Sadenbeck holte den zweiten Saisonpunkt. Groß Pankow kam in Alt Ruppin unter die Räder.

SV Eiche 05 Weisen – Zernitzer SV 2:1 (0:0). Nach einer sehr schwachen ersten Halbzeit steigerten sich beide Team. Zunächst ging Weisen verdient in Front, doch ein Fehler bescherte Zernitz den Ausgleich. Dann hatte Weisen viel Glück, der Gast ließ eine klare Chance aus und in der Schlussphase erzielte Gordon Lahno für die Eichen den Treffer zum etwas glücklichen Heimsieg. - Tore: Tore: 1:0 Benjamin Schulz (55.), 1:1 Jacob Rosa (67.), 2:1 Gordon Lahno (89.).

SV Garz-Hoppenrade – SV Demerthin 5:1 (3:0). Die Hausherren versäumten es zunächst, ihre frühe Führung auszubauen. Ortlieb erhöhte zum 2:0-Pausenstand. Danach investierte Demerthin etwas mehr, doch den nächsten Treffer erzielten wieder die Gastgeber. Eine Unaufmerksamkeit in der Garzer Abwehr führte zum 3:1. Nach einer Ampelkarte für einen Gästespieler beseitigten Szczech per Elfmeter und Schiele die letzten Zweifel am Sieg. - Tore: 1:0 Michele Dollase (9.), 2:0 , 3:0 Patrick Ortlieb (38., 52.), 3:1 Andreas Kerger (72.), 4:1 Christian Szczech (82.), 5:1 Wilhelm Schiele (90.).

Lindower SV – Reckenziner SV 4:2 (4:0). Die Gäste gerieten nach einem Torwartfehler schnell in Rückstand. Dann verschoss der Tabellenführer einen Foulstrafstoß und kam aus dem Rhythmus. Reckenzin hatte nun starke Szenen. Aber Lindow erhöhte wieder das Tempo und spielte drei schöne Tore heraus. In Hälfte zwei verkürzte der nie aufsteckende Gast durch zwei Treffer noch auf 4:2. - Tore: 1:0, 2:0 Markus Filarski (5., 26.), 3:0 Jens Schmidt (31.), 4:0 Filarski (33.), 4:1 Benny Jerichow (56.), 4:2 Felix Krüger (90.+3.).

SV Sadenbeck – RSV Maulwürfe 1:1 (0:1). Die Gastgeber vergaben viele Chancen, die Maulwürfe-Führung stellte den Spielverlauf bis dahin auf den Kopf. Der SVS drängte weiter, ließ sogar noch einen Handelfmeter ungenutzt und kam dann doch noch zum verdienten Ausgleich und zum zweiten Saisonpunkt. - Tore: 0:1 Dominik Reitz (22.), 1:1 Felix Köhlert (80.).  


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen