zur Navigation springen

Hallenfussball : Eiche 05 startet mit Rang 3

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Auftakt der Weisener Turnierserie in der Wittenberger OSZ-Halle

von
erstellt am 14.Feb.2017 | 22:49 Uhr

Mit dem Sieg der D-Junioren des 1. FC Magdeburg endete die erste Veranstaltung der Serie von Hallenfußballturnieren des SV Eiche 05 Weisen. Die Magdeburger gewannen das Finale in der Wittenberger OSZ-Halle gegen Eintracht Salzwedel nach Neunmeterschießen. Platz drei holte sich Eiche 05 rot vor dem Pritzwalker FHV. Das attraktive Starterfeld komplettierten der Malchower SV 90, Borussia Genthin, Blau-Weiß Wusterhausen und Eiche 05 blau.

In der Vorrundengruppe A kristallisierten sich Weisen rot (1:0 gegen Genthin) und Pritzwalk (2:0 gegen Malchow) mit ihren Auftaktsiegen von Beginn an als Favoriten heraus. Punkte ließ Weisen rot gegen Malchow (1:1) liegen, sicherte sich aber mit zwei Siegen und einem Unentschieden den Gruppensieg vor Pritzwalk. Die Gäste aus Sachsen-Anhalt erspielten sich mit dem Sieg gegen den Malchow SV Vorrundenplatz drei.

Deutlich mehr Tore fielen in der Gruppe B. Der 1. FC Magdeburg kam mit 8:0 über Wusterhausen und 9:0 gegen Weisen blau auf sechs Punkte und 17 Tore. Auch Eintracht Salzwedel startete mit dem 4:0 gegen Weisen blau und dem 4:1 gegen Wusterhausen mit sechs Punkten in das Turnier. Die zweite Vertretung der Eichen wurde nach dem 0:4 gegen Wusterhausen hinter den Blau-Weißen Gruppenvierter. Im spannenden Duell um den Gruppensieg hatte Salzwedel das Quäntchen Glück auf seiner Seite und setzte sich knapp 2:1 gegen Magdeburg durch.

Im ersten Halbfinale kassierte Weisen rot nach den zehn Minuten gegen Magdeburg eine herbe 1:7-Niederlage. Endspielgegner wurde Eintracht Salzwedel nach dem 2:1 im Neunmeterschießen gegen den Pritzwalker FHV .

Im Spiel um Platz sieben konnte Weisen blau beim 1:3 gegen Malchow nicht überzeugen. Turnierrang fünf holte sich Borussia Genthin mit dem 4:0 gegen Wusterhausen. Den dritten Platz sicherte sich Weisen rot mit dem 1:0 im Kreisderby gegen den Pritzwalk.

In dem mit Spannung erwarteten Finale ging der 1. FC Magdeburg gegen Eintracht Salzwedel früh mit 1:0 in Führung und verteidigten diese gut. Doch zwei Minuten vor Abpfiff gelang der Eintracht der Ausgleich. Im Neunmeterschießen waren die Magdeburger die besseren Schützen und sicherten sich mit einem 5:2 den Turniersieg. Als bester Torwart wurde Thung Le Minh (Eintracht Salzwedel) gewählt, der erfolgreichste Torschütze kommt mit Fabian Karow vom 1. FC Magdeburg. Der SV Eiche 05 spricht einen großen Dank an alle, die zum Gelingen des Turnieres beigetragen haben, aus.

Am kommenden Sonntag steigt – ebenfalls in der OSZ-Halle – das von der AmE Raillogistik GmbH gesponserte Meisterschaftsturnier der G-Junioren. Gastgeber Weisen erwartet um 10 Uhr neun Mannschaften aus dem Fußballkreis Prignitz/Ruppin.

 


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen