Kegelsport in Seedorf : Das Jahrhundert vollgemacht

Die Seedorfer und der SVL von 1919 sind bereit für das Jubiläum. Gratulanten, Gäste und Sportler können kommen. Morgen geht es los mit einem Kegelturnier der Herren.
Die Seedorfer und der SVL von 1919 sind bereit für das Jubiläum. Gratulanten, Gäste und Sportler können kommen. Morgen geht es los mit einem Kegelturnier der Herren.

Seedorfer starten in die Feierlichkeiten anlässlich 100-Jahre-Kegelsport. Auftakt morgen mit Herrenturnier

23-19063474_23-66107972_1416392403.JPG von
21. Juni 2019, 04:24 Uhr

Der SV Löcknitzstrand Seedorf von 1919 startet am morgigen Samstag in die Feierlichkeiten anlässlich „100-Jahre Kegelsport in Seedorf“. Für das Jubiläum haben sich die Kegler, wie ein Blick auf den Veranstaltungsplan verrät, einiges vorgenommen. „Die Planungen sind längst abgeschlossen, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Und auch das Dorf ist schon geschmückt“, erklärt Kurt Wilke, der seit 1972 die Geschicke des Vereins als Vorsitzender führt, den Stand der Dinge.

Die Festwoche beginnt am Samstag mit einem Turnier der Herren A/B/C von 9 bis 16 Uhr auf der Kegelbahn. Für das Kräftemessen der älteren (Kegler)Generation haben acht Teams aus Wittenberge, Perleberg/ Karstädt, Neu-Kaliß und Seedorf ihre Startzusage gegeben.

Am kommenden Montag werden die sportlichen Aktivitäten ab 8.30 Uhr mit einem Kegelturnier der Grundschule Lenzen fortgesetzt. „Anschließend, ab 14 Uhr, spielen die aktiv kegelnden Jugendlichen unseres Vereins um Pokale“, berichtet Kurt Wilke weiter. Am Mittwochabend (26. Juni) gibt es für geladene Gäste mit Vertretern aus Sport, Wirtschaft und Politik eine Festveranstaltung, auf der der SVL auch verdiente Mitglieder aus seinen Reihen ehrt.

Ein großes Preisskat- und Rommèturnier im Festzelt läutet am Freitagabend (28. Juni) um 18.30 Uhr das Jubiläumswochenende ein. Der Sonnabend (29. Juni) steht dann wieder ganz im Zeichen des Kegelsports. Ab 9 Uhr treffen drei Teams des SVL bei einem weiteren Turnier auf das Nationalteam Polens (Männer und Frauen), den VISK Itzehoe, Concordia Lübtheen und Zweitligist BBC 91 Neuruppin. Die Siegerehrung findet dann am Abend während der Tanzveranstaltung mit der Prignitzer Band „3-Live“ im Festzelt statt.

Höhepunkt der Festwoche ist der Sonntag (30. Juni). Ab 13 Uhr steigt auf der Löcknitz ein großer Umzug mit zahlreichen, hoffentlich seetauglichen, Booten und Gefährten. „Das wird der krönende Abschluss unseres Jubiläums“, frohlockt Kurt Wilke, der mit über 30 schwimmtauglichen Gefährten rechnet. Wilke und seine Mitstreiter haben in den vergangenen Wochen für den Verein und für die Gäste aus Polen und Itzehoe mehrere Flöße „zusammengezimmert“. Im Anschluss an die publikumsträchtige Parade geht es auf den Festplatz. Die Löcknitztaler Musikanten werden hier das Publikum an der großen Kaffeetafel unterhalten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen